ein musterbeispiel dafür ist die aufregung um den VdB und seinen kopftuchsager.

die „rechten“ islamophobiker hupfen grad schreiend wie einst das rumpelstilzchen von einem bein auf das andere und produzieren viel heisse luft.

 

ich hab den VdB zwar gewählt, aber nur, weil er das „kleinere übel“ war.

ich muss ihn auch nicht verteidigen.

der hans rauscher ist da geeigneter als ich.

 

besser noch hätt ichs ja gefunden, wenn er alle männer zum kopftuchtragen aufgefordert hätte und sich auch selber eines umbinden tät.

 

aber lustig find ichs schon, wie da manche jetzt gift und galle spucken.

das fällt auch unter die kategorie theater.

„viel lärm um nichts“.

 

andererseits versteh ich diese wutbürger und selbsternannten verteidiger des christlichen abendlandes grad a bissl.

sie brauchen ja irgendwas zum aufregen.

da gibt’s grad aktuell keinen terroranschlag – der auf den bvb-bus war ja für die rechten eher eine enttäuschung – und vergewaltigung über die man aus dem häuschen geraten könnt, ist auch keine in sicht.

na dann regen wir uns halt über den VdB auf.

den könn ma eh ned leiden – so ein islamophiles weichei aber auch.

wo komm ma denn da hin?

im gegenteil – jetzt tu ma das kopftiachl überhaupt verbieten.

ganz und überhaupt.

nie wieder kopftuch!

 

diese sorgen möchte ich haben.

und das geld vom rothschild.

oder das vom bill gates oder so.

 

beides leider nein.

 

was mich aufregt ist, dass sich keiner über die wirklich grauslichen sachen aufregt.

und interessanterweise sind das ja sachen, von denen diese engstirnigen schreihälse am ende wirklich betroffen sein werden.

in den staaten und bei uns.

der von ihnen hochgeschätzte und verehrte trump legt seine neuen steuerpläne auf den tisch.

an erster stelle die steuersenkung für unternehmen auf 15 %.

wie lang wird’s dauern bis uns ähnliches blüht?

der schelling steht schon gewehr bei fuss.

 

und im hintergrund reiben sich schon einige die hände und zählen die anzahl der nullen vor dem koma auf dem konto.

und die millionen die sie scheffeln, werden wir alle zahlen.

in form von eingeschränkten leistungen bei pensionen, gesundheit, pflege, bildung oder infrastruktur.

von sozialleistungen red ich da ja noch gar ned.

das wär den wütigen sowieso recht.

nix sollens kriegen die sozialschmarotzer.

ich denk mir halt, dass deren viele bald amal vor der situation stehen werden, keinen job mehr zu haben, oder pflege in anspruch nehmen zu müssen.

da wird dann wieder ein geschrei losbrechen.

und sie werden hüpfen wie das o.a. rumpelstilzchen, wenns dann noch können.

schuld werden dann wieder die kopftüchl sein.

und sie werden auch dann nicht verstehen, dass die gschicht mit dem kopftuch nur dazu dient um ihnen sand in die augen zu streuen.

 

weil sonst könnten sie ja sehen, wie einige wenige die millionen und milliarden zählen, während sie selber grad amal dahinvegetieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.