Am 25. Feber 2020 wurde in Österreich erstmals positiv auf #COVID19 getestet. 3 Bundeskanzler und 3 Gesundheitsminister später blicken wir bereits auf fast 19.000 Tote und eine lange liste schwerwiegender Fehler zurück.

Teil 1

1 März:

  • Neuinfektionen 24788
  • Vor einer Woche 21391
  • Hospitalisiert 2553 (+118)
  • Davon intensiv 191 (+2)
  • Todesfälle (Tag) 32
  • Todesfälle (Woche) 210

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Auch, wenn die Schlagzeilen zur Zeit vom Krieg in der Ukraine dominiert werden – wir sollten keinesfalls vergessen: Die Pandemie ist nicht vorbei.

Die Impfbereitschaft hat in Salzburg trotz der eingeführten Impfpflicht einen Tiefpunkt erreicht. Vergangene Woche wurden insgesamt nur 150 Erststiche verzeichnet. Aktuell haben rund zwei Drittel der Salzburger zwei Impfungen, nur rund 49 Prozent drei Impfungen.

„In 116 oberösterreichischen Alten- und Pflegeheimen sind 480 Beschäftigte und 479 Bewohner positiv auf Covid-19 getestet (Stand: 28. Februar)“

2 März:

Es geht wieder bergauf. Und das ist eine schlechte Nachricht, denn es sind die Corona-Neuinfektionen, die wieder steigen.

  • Neuinfektionen 39493
  • Vor einer Woche 34409
  • Hospitalisiert 2622 (+69)
  • Davon intensiv 190 (-1)
  • Todesfälle (Tag) 47
  • Todesfälle (Woche) 227

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

39.493 Infizierte in den letzten 24 Stunden. Das ist der zweithöchste verzeichnete Wert seit Ausbruch der Pandemie.

Ansturm auf Novavax bleibt in Wien aus – Seit gestern können sich Wienerinnen und Wiener mit dem neuen Impfstoff Novavax gegen Covid-19 wappnen. Österreich hat 3,1 Millionen Dosen davon bestellt. Nach dem ersten Tag scheint aber eher Besorgnis über die Haltbarkeit von Novavax angebracht.

3 März:

  • Neuinfektionen 31566
  • Vor einer Woche 28591
  • Hospitalisiert 2599 (-23)
  • Davon intensiv 189 (-1)
  • Todesfälle (Tag) 36
  • Todesfälle (Woche) 224

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Gesundheitsminister Mückstein tritt zurück – Bedrohungen und Polizeischutz in den vergangenen Monaten waren „extrem belastend“. Es sei ihm bewusst geworden, dass er nicht mehr die vollen hundert Prozent als Gesundheitsminister erbringen und damit die eigenen Ansprüche nicht mehr erfüllen könne, die notwendig seien.

4 März 2022:

  • Neuinfektionen 32419
  • Vor einer Woche 31324
  • Hospitalisiert 2547 (-52)
  • Davon intensiv 193 (+4)
  • Todesfälle (Tag) 36
  • Todesfälle (Woche) 235

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Die grünen Parteigremien haben am Freitag Johannes Rauch als neuen Gesundheitsminister nominiert, kommende Woche soll er angelobt werden und das laut Politikwissenschafter Peter Filzmaier „undankbarste Regierungsamt“ übernehmen.

5 März 2022:

Als „Freedom Day“ wurde der 5. März von der Bundesregierung angekündigt. Fast alle Corona-Massnahmen werden aufgehoben.

Gleichzeitig wird an diesem 5. März vom EMS der höchste Stand an Neuinfektionen an einem Samstag während der gesamten Pandemie gemeldet.

  • Neuinfektionen 31289
  • Vor einer Woche 25972
  • Hospitalisiert 2547 (+/-0)
  • Davon intensiv 202 (+9)
  • Todesfälle (Tag) 26
  • Todesfälle (Woche) 224

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

6 März 2022:

  • Neuinfektionen 28463
  • Vor einer Woche 23274
  • Hospitalisiert 2469 (-78)
  • Davon intensiv 191 (-11)
  • Todesfälle (Tag) 22
  • Todesfälle (Woche) 221

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Impfraten der Gesamtbevölkerung:

  • Erstimpfung: 76.16% (+0.01 seit dem Vortag)
  • Zweitimpfung: 73.1% (+0.01 seit dem Vortag)
  • Drittimpfung: 52.91% (+0.03 seit dem Vortag)

7 März:

Johns Hopkins University says the global death toll from COVID-19 has surpassed six million people

  • Neuinfektionen 26153
  • Vor einer Woche 20210
  • Hospitalisiert 2592 (+123)
  • Davon intensiv 195 (+4)
  • Todesfälle (Tag) 18
  • Todesfälle (Woche) 217

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Seit Pandemiebeginn haben sich in Wien exakt 602.882 Menschen mit Corona infiziert.

Derzeit werden in ganz Wien 2.000 Menschen pro Tag geimpft. Vor kurzem waren es noch bis zu 30.000.

8 März:

  • Neuinfektionen 30939
  • Vor einer Woche 24788
  • Hospitalisiert 2760 (+168)
  • Davon intensiv 195 (+/-0)
  • Todesfälle (Tag) 45
  • Todesfälle (Woche) 230

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

AMTSÜBERGABE – Johannes Rauch wird heute als Gesundheitsminister angelobt und im Parlament vorgestellt. Er betont, dass er die Pandemie nicht als beendet betrachte und die Vorbereitung auf den Herbst und Winter für ihn Priorität habe.

Moderna verzichtet dauerhaft auf die Patentrechte seines Corona-Impfstoffs in 92  Ländern mit niedrigen und mittleren Einkommen.

9 März:

  • Neuinfektionen 47795
  • Vor einer Woche 39493
  • Hospitalisiert 2764 (+4)
  • Davon intensiv 182 (-13)
  • Todesfälle (Tag) 42
  • Todesfälle (Woche) 225

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Die Impfpflicht gegen das Coronavirus wird ausgesetzt. Das hat die Regierung heute im Ministerrat entschieden. Das Impfpflichtgesetz bleibt im Hintergrund allerdings bestehen.

10 März:

  • Neuinfektionen 49432
  • Vor einer Woche 31566
  • Hospitalisiert 2668 (-96)
  • Davon intensiv 179 (-3)
  • Todesfälle (Tag) 23
  • Todesfälle (Woche) 212

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Gemäss EMS gab es 52.816 Neuinfektionen. Zum Vergleich: Österreichs größtes Fußballstadion (Ernst Happel Stadion) hat eine Kapazität von 50.685 ZuschauerInnen.

Geht man davon aus, dass davon rund 10% an Long Covid leiden könnten (Schätzung aus Studien), wäre auch ein Opernball restlos ausverkauft mit seiner Kapazität von 5.150 BesucherInnen.

Zwei Männer, die am 11. September des letzten Jahres bei einer Demonstration gegen die CoV-Maßnahmen in Wien einen Davidstern aus gelbem Filz mit der Aufschrift „ungeimpft“ getragen haben, sind am Donnerstag nach dem Verbotsgesetz verurteilt worden.

Corona-Kommission rudert nach „Anruf“ mit Empfehlung zurück – Es wird ein Text formuliert. Er lautet: „Aufgrund des steigenden Trends und der steigenden Belastung im Bereich der Normalstationen empfiehlt die Corona-Kommission die bundesweite Wiedereinführung von geeigneten Präventionsmaßnahmen.“ Alle bis auf die Vertreterin des Kanzleramts segnen ihn ab. In einer Stellungnahme aus dem Ressort des neuen grünen Gesundheitsministers Johannes Rauch heißt es: „Wir müssen sehr darauf achten, Akzeptanz und Verständnis in der Bevölkerung nicht zu verlieren. Eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen wenige Tage nach der weitgehenden Öffnung wäre der Bevölkerung nicht vermittelbar.“ 

Zusammengefasst: Die Regierung orientiert sich an der Empfehlung der Expertinnen und Experten, die sich an die Vorgaben der Regierung halten müssen.

11 März:

  • Neuinfektionen 49323
  • Vor einer Woche 32419
  • Hospitalisiert 2751 (+83)
  • Davon intensiv 176 (-3)
  • Todesfälle (Tag) 27
  • Todesfälle (Woche) 203

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Niederösterreich meldet die meisten Neuinfektionen, die es bisher innerhalb von 24 Stunden in einem einzelnen Bundesland gegeben hat: 11.821

Deutschsprechende Staaten haben die höchste Anzahl ungeimpfter Menschen in ganz WestEuropa

Laut Studie starben weltweit womöglich drei Mal so viele Menschen an Covid, wie registriert.

12 März:

  • Neuinfektionen 44465
  • Vor einer Woche 31289
  • Hospitalisiert 2754 (+3)
  • Davon intensiv 181 (+5)
  • Todesfälle (Tag) 17
  • Todesfälle (Woche) 194

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Generalmajor Rudolf Striedinger rechnet ab April mit einer „deutlichen Abflachung der Omikron-Welle und hält an Öffnungen fest. Augenscheinlich hat jetzt auch in der Pandemie das Militär die Expertise und das Kommando übernommen.

13 März:

  • Neuinfektionen 38060
  • Vor einer Woche 28463
  • Hospitalisiert 2797 (+43)
  • Davon intensiv 187 (+6)
  • Todesfälle (Tag) 27
  • Todesfälle (Woche) 199

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Im siebentägigen Mittel sterben derzeit täglicher mehr als 30 Menschen mit einer bestätigten Infektion. Die Verhältnisse entsprechen damit ziemlich genau denen des vergangenen Frühjahres. Zwischendurch hatte es ausschließlich Ende November, Anfang Dezember mehr Fälle gegeben, nämlich doppelt so viele.

China verzeichnet trotz Null-Covid Fallanstiege. In 19 Regionen wurde ein Tagesrekord von mehr als 3.100 Fällen erfasst. Die Metropole Changchun befindet sich seit Freitag im Lockdown.

14. März:

  • Neuinfektionen 34220
  • Vor einer Woche 26153
  • Hospitalisiert 2856 (+59)
  • Davon intensiv 192 (+5)
  • Todesfälle (Tag) 14
  • Todesfälle (Woche) 195

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Die 7-Tage-Inzidenz ist überall am Steigen. Mancherorts stärker und mancherorts schwächer. Die Inzidenz ist überall recht hoch. Dass aber Maßnahmen wie 2G oder ein breites PCR-Testsystem bei Omikron nicht mehr wirken sollten, kann man verneinen.

15. März:

  • Neuinfektionen 37125
  • Vor einer Woche 30939
  • Hospitalisiert 2987 (+131)
  • Davon intensiv 219 (+27)
  • Todesfälle (Tag) 40
  • Todesfälle (Woche) 190

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Impfraten der Gesamtbevölkerung

Am Dienstag wurde mit 37.125 Neuinfektionen der höchste Dienstagswert seit Pandemie-Beginn vor mehr als zwei Jahren verzeichnet.

Bei den Daten von heute fallen 2 Dinge auf. Die Zahl der auf Intensivstationenen betreuten COVID-Patienten ist von gestern 192 auf heute 219 – also um 27 – gestiegen. Eine derartig große Steigerung gab es das letzte mal am 27. November 2021.

Erich Neuwirth:

Wenn ich mich recht entsinne hat uns der GeKo-Vorsitzende Generalmajor Striedinger unlängst erklärt, dass wir bei den Fallzahlen jetzt ein stabiles hohes Plateau erreicht hätten. Sieht man sich die Fallzahlen laut AGES genauer an, dann merkt man, dass der 7-Tages-Schnitt seit 2. März ständig steigt, und zwar im Wochenvergleich von 2,3% auf 37,8%. In meinem – möglicherweise naiven – Zahlenverständnis verstehe ich unter Plateau etwas anderes. Zunehmende (relative, also in Prozent ausgedrückte) Zuwachsraten bedeuten, dass die Zahlen _stärker_ als exponentiell wachsen.

  • Erstimpfung: 76.22% (+0 seit dem Vortag)
  • Zweitimpfung: 73.2% (+0.01 seit dem Vortag)
  • Drittimpfung: 53.16% (+0.02 seit dem Vortag)

Ab 1. April werden je fünf PCR- und Antigentests an alle in Österreich ausgegeben. Dazu kommen Tests für symptomatische Personen und in Risikosettings. Es wird Änderungen in den Quarantäneregeln geben: Man muss nicht mehr völlig zu Hause bleiben, wenn man infiziert ist. Stattdessen darf man mit Maske arbeiten oder einkaufen, nicht aber in die Gastronomie oder zu Veranstaltungen. Dies bezeichne man nun als „Verkehrsbeschränkungen“.

GECKO-General Striedinger hat Corona! Er befindet sich nun in häuslicher Quarantäne. Offensichtlich hat der Tarnanzug nix genützt

16. März:

Neuer Tagesrekord!

  • Neuinfektionen 58583
  • Vor einer Woche 47795
  • Hospitalisiert 3033 (+46)
  • Davon intensiv 221 (+2)
  • Todesfälle (Tag) 28
  • Todesfälle (Woche) 175

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Gestern gab es erstmals eine Inzidenz von 4.000 in einzelnen Bundesländern. Gestern und heute Steiermark. Heute auch noch Niederösterreich.

Österreich bei hospitalisierten Covid-Kranken im Spitzenfeld. Statistisch gesehen gibt es nur in den baltischen Staaten, der Slowakei und Bulgarien mehr stationär Aufgenommene wegen Covid-Erkrankungen

Angesichts weltweit wieder steigender Coronavirus-Zahlen warnt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) vor einem zu frühen Ende von Schutzmaßnahmen. Dazu gehören etwa das Tragen von Masken und Abstand halten.

17. März:

  • Neuinfektionen 52045
  • Vor einer Woche 49432
  • Hospitalisiert 3086 (+53)
  • Davon intensiv 211 (-10)
  • Todesfälle (Tag) 31
  • Todesfälle (Woche) 184

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Lustenau hat heute mehr aktiv Infizierte als ganz Österreich zu Beginn des 1. Lockdowns heute vor genau 2 Jahren …

Deutschland meldet am Donnerstag mit 294.931 Neuinfektionen einen neuen Höchststand.

18. März:

  • Neuinfektionen 51112
  • Vor einer Woche 49323
  • Hospitalisiert 3048 (-38)
  • Davon intensiv 207 (-4)
  • Todesfälle (Tag) 24
  • Todesfälle (Woche) 181

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Alles richtig gemacht:

Das Spital Baden-Mödling stellt auf Notfallbetrieb um. Es gibt ab 21.3. KEINE Planaufnahmen, Eingriffe und Ambulanzbesuche.

Zudem kommt es zu einer Lockerung der Quarantäneregeln für Infizierte, die in der kritischen Infrastruktur tätig, etwa in Spitälern und Pflegeheimen. Argumentiert wurde das von Rauch im Wesentlichen mit der Überlastung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Gerry Foitik, Bundesrettungskommandant des Roten Kreuzes, hat seinen Rückzug aus Gecko bekanntgegeben. Grund sei der Kurs der Regierung; diesen könne er als Kommissionsmitglied nicht mehr mittragen, 

Gesundheitsminister Rauch kündigt Rückkehr der Maskenpflicht in Innenräumen an.

19. März:

  • Neuinfektionen 41999
  • Vor einer Woche 44465
  • Hospitalisiert 3031 (-17)
  • Davon intensiv 203 (-4)
  • Todesfälle (Tag) 43
  • Todesfälle (Woche) 207

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Der neueste Gecko-Report liegt vor, darin gehen die Meinungen zur Verkürzung der Qarantänedauer auseinander. Gecko-Mitglieder befürchten, dass Quarantänelockerungen die Infektionen befeuern. Die Krisenkommunikation müsse verbessert werden, heißt es außerdem.

Zur generellen Lage in den Spitälern heißt es in dem Bericht: „Zwar liegen derzeit keine gravierenden Probleme in versorgungskritischen Bereichen vor. Allerdings wird die Lage in den Krankenhäusern als mittlerweile sehr angespannt beschrieben“.

Die Lockerungen und Verschärfungen überschlagen sich. Was gilt nun genau ab wann?

20. März:

  • Neuinfektionen 37192
  • Vor einer Woche 38060
  • Hospitalisiert 2992 (-39)
  • Davon intensiv 200 (-3)
  • Todesfälle (Tag) 22
  • Todesfälle (Woche) 202

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

21. März:

  • Neuinfektionen 31872
  • Vor einer Woche 34220
  • Hospitalisiert 3077 (+85)
  • Davon intensiv 217 (+17)
  • Todesfälle (Tag) 23
  • Todesfälle (Woche) 211

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Kontaktpersonen ohne vollen Corona-Immunschutz müssen seit Montag nicht mehr in Quarantäne. Stattdessen gelten für die Betroffenen nun „Verkehrsbeschränkungen“: Bei Kontakt mit anderen Personen muss durchgehend eine FFP2-Maske getragen werden, auch outdoor.

22. März:

  • Neuinfektionen 34340
  • Vor einer Woche 37125
  • Hospitalisiert 3279 (+202)
  • Davon intensiv 225 (+8)
  • Todesfälle (Tag) 55
  • Todesfälle (Woche) 226

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Die Zahl der COVID-Patienten in Normalbetten beträgt heute 3279. Das letzte Mal mehr als 3000 solcher Fälle gab es am 20. Dezember 2020. Seit gestern ist diese Zahl um 202 gestiegen. COVID-Todesfälle heute: 55. Das letzte Mal mehr als 50 gab am 17. Dezember 2021.

Neue Corona-Regeln: Verordnung verschoben, da keine Einigung. Morgen wird weiterverhandelt, Verordnung soll Donnerstag in Kraft treten.

23. März:

  • Neuinfektionen 53071
  • Vor einer Woche 58583
  • Hospitalisiert 3266 (-13)
  • Davon intensiv 227 (+2)
  • Todesfälle (Tag) 43
  • Todesfälle (Woche) 241

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Die Impfquote in Österreich sinkt. Corona-Impfungen spielen derzeit keine Rolle: In den vergangenen sieben Tagen verloren sogar 12.534 Personen ihr Impfzertifikat

Der ORF berichtet von Schuldirektionen, die ihre Pädagogen bitten, sich nicht mehr testen zu lassen – um weitere Personalausfälle hinauszuschieben.

24. März:

  • Neuinfektionen 41607
  • Vor einer Woche 52045
  • Hospitalisiert 3235 (-31)
  • Davon intensiv 233 (+6)
  • Todesfälle (Tag) 49
  • Todesfälle (Woche) 259

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Wieder einmal: Schlamassel mit Masken – Eigentlich sollte einfach nur die Maskenpflicht in Innenräumen zurückkehren. Doch das Projekt wurde zum innerkoalitionären Streitfall.

Wieviele Personen pro 100.000 EinwohnerInnen mit demselben Impfstatus sind hospitalisiert? Unterteilt in Normalbetten und Intensivbetten. Und ja, es ist sehr eindeutig.

25. März:

  • Neuinfektionen 37910
  • Vor einer Woche 51112
  • Hospitalisiert 3178 (-57)
  • Davon intensiv 240 (+7)
  • Todesfälle (Tag) 40
  • Todesfälle (Woche) 275

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Seit heute gelten neue Masken- und Quarantäneregeln. Das sorgt in Wien für eigenwillige Maßnahmen-Konstruktionen – und für Unmut. In Wien gibt es schon länger strengere Regeln, etwa 2G in der Gastronomie und in Clubs – dafür galt dort aber keine Maskenpflicht. Das ist ein wenig kompliziert. Laut Bundesregeln gilt in einer Bar mit zugewiesenen Sitzplätzen Maskenpflicht, aber kein 3G, laut Wiener Regeln gilt 2G, aber keine Maske. Der medizinische Krisenstab der Stadt Wien hat ausserdem beschlossen, dass die automatisch verkürzte Quarantäne auf 5 Tage (mit anschließender unkontrollierbarer Verkehrsbeschränkung), wie sie der Bund empfohlen hat, in Wien nicht umgesetzt wird.

Bis Ende des Jahres werden wir noch 13 Mio Impfdosen bekommen. Aktuell werden pro Tag 3200 verabreicht, Tendenz fallend. Wir werden also mehr als 12 Mio davon nicht brauchen.

26. März:

  • Neuinfektionen 33508
  • Vor einer Woche 41999
  • Hospitalisiert 3199 (+21)
  • Davon intensiv 238 (-2)
  • Todesfälle (Tag) 46
  • Todesfälle (Woche) 278

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

27. März:

Heute keine aktuellen Infektionszahlen für Österreich. Das Gesundheitsministerium arbeitet an der Behebung technischer Probleme

Impfraten der Gesamtbevölkerung

  • Erstimpfung: 76.28% (+0 seit dem Vortag)
  • Zweitimpfung: 73.33% (+0.01 seit dem Vortag)
  • Drittimpfung: 53.52% (+0.03 seit dem Vortag)

28. März:

  • Neuinfektionen (2 Tage) 49017
  • Vor einer Woche (2 Tage) 69064
  • Hospitalisiert 3259 (+60)
  • Davon intensiv 241 (+3)
  • Todesfälle (2 Tage) 41
  • Todesfälle (Woche) 274 (-)

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

29. März:

  • Neuinfektionen 22830
  • Vor einer Woche 34340
  • Hospitalisiert 3333 (+74)
  • Davon intensiv 238 (-3)
  • Todesfälle 58
  • Todesfälle (Woche) 277

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Die Zahl der Infektionen sinkt. Die Zahl der Spitalspatienten steigt.

An Schulen wird nach den Osterferien nur noch einmal pro Woche ein PCR-Test durchgeführt. Das teilte ÖVP-Bildungsminister Martin Polaschek den Schulen heute in einem Schreiben mit.

30. März:

  • Neuinfektionen 34743
  • Vor einer Woche 53071
  • Hospitalisiert 3301 (-32)
  • Davon intensiv 245 (+7)
  • Todesfälle 48
  • Todesfälle (Woche) 282

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Der Verfassungsgerichtshof stellte in seiner Märzsession fest, dass der erste Lockdown für Ungeimpfte – vom 15. bis 21. November 2021 – samt den begleitenden 2G-Regeln gesetzes- und verfassungskonform war. Er war sachlich gerechtfertigt und hat nicht gegen den Gleichheitsgrundsatz verstoßen. Auch die Nachtgastro-Regelung vom Sommer 2021 bestand vor dem VfGH. Im April wird  noch einmal über den zweiten, längeren Lockdown für Ungeimpfte im Winter beraten.

31. März:

  • Neuinfektionen 25893
  • Vor einer Woche 41607
  • Hospitalisiert 3186 (-115)
  • Davon intensiv 224 (-21)
  • Todesfälle 53
  • Todesfälle (Woche) 286

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Trotz sinkender Infektionszahlen bleibt Corona-Ampel bundesweit rot.

Die ab 1. April geltende Covid-Test-Verordnung liegt nun vor. Sie zeigt, dass in sensiblen Settings wie Krankenhäusern, Pflegeheimen oder Kindergärten weiter unbeschränkt gratis getestet werden kann. Ansonsten gibt es monatlich fünf PCR- und fünf Antigen-Tests.

456.000 Menschen in Österreich haben bisher die Gültigkeit ihrer Corona-Impfnachweise auslaufen lassen und sich keine weitere Impfung geholt. 600.000 Grüne Pässe laufen zudem in den kommenden Monaten ab. Eine Lösung für auslaufende Booster-Impfungen bei noch fehlender Empfehlung für einen Viertstich gibt es noch nicht.

1 April:

  • Neuinfektionen 23357
  • Vor einer Woche 37910
  • Hospitalisiert 3069 (-117)
  • Davon intensiv 391
  • Todesfälle 40
  • Todesfälle (Woche) 286

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

2 April:

  • Neuinfektionen 19043
  • Vor einer Woche 33508
  • Hospitalisiert 3087 (+18)
  • Davon intensiv 225 (+5)
  • Todesfälle 52
  • Todesfälle (Woche) 292

Quelle: Meldung Bundesländer an BMSGPK und BMI

Weniger Tests, weniger Fälle. ABER: Wieder 52 Todesfälle!!

Damit forderte die Omikron-Welle mit ihren angeblich „milden Verläufen“ allein von Anfang März bis heute 1200 Todesopfer in Österreich.

3 April:

  • Neuinfektionen 13907
  • Vor einer Woche 26816
  • Hospitalisiert 3054 (-33)
  • Davon intensiv 224 (-1)
  • Todesfälle 28

Quelle: BL-Meldungen

4 April:

  • Neuinfektionen 12305
  • Vor einer Woche 22201
  • Hospitalisiert 2970 (-84)
  • Davon intensiv 226 (+2)
  • Todesfälle 17
  • Todesfälle (Woche) 296 (+)

Q: BL-Meldungen

Bis heute, 4. April 9:30, wurden 16002 COVID-19-Todesfälle gemeldet, 17 davon heute und 296 in den vergangenen 7 Tagen.

5 April:

  • Neuinfektionen 12946
  • Vor einer Woche 22830
  • Hospitalisiert 2978 (+8)
  • Davon intensiv 224 (-2)
  • Todesfälle 59
  • Todesfälle (Woche) 297

Quelle: BL-Meldungen

6 April:

  • Neuinfektionen 21076
  • Vor einer Woche 34743
  • Hospitalisiert 2873 (-105)
  • Davon intensiv 226 (+2)
  • Todesfälle 36
  • Todesfälle (Woche) 285

Quelle: BL-Meldungen

Neun Länder, neun Regeln: Mit Anfang April wurden die kostenlosen Corona-Screenings auf fünf Antigen- und fünf PCR-Tests gekürzt. Doch was, wenn man mehr braucht?

7 April:

  • Neuinfektionen 16479
  • Vor einer Woche 25893
  • Hospitalisiert 2749 (-124)
  • Davon intensiv 201 (-25)
  • Todesfälle 44
  • Todesfälle (Woche) 276

Quelle: BL-Meldungen

Corona-Ampel bleibt rot. Die Anzahl der gemachten Tests ist nicht so stark eingebrochen wie erwartet. Zwar ging die Risikozahl in mehreren Bundesländern zurück und ist Orange in Sichtweite, aber das Verbreitungsrisiko bei Zusammenkünften sei weiter hoch. Die Kommission mahnt zu Vorsicht in den Osterferien.

8 April:

  • Neuinfektionen 14085
  • Vor einer Woche 23357
  • Hospitalisiert 2598 (-151)
  • Davon intensiv 203 (+2)
  • Todesfälle 27
  • Todesfälle (Woche) 263

Quelle: BL-Meldungen

Die Corona-Krise brachte Todeszahlen über dem normalen Maß. Doch laut einer Studie fällt der Großteil der Übersterblichkeit auf Menschen zurück, die gar nicht an Covid erkrankt waren.

9 April:

  • Neuinfektionen 12504
  • Vor einer Woche 19043
  • Hospitalisiert 2528 (-70)
  • Davon intensiv 208 (+5)
  • Todesfälle 40
  • Todesfälle (Woche) 251

Quelle: BL-Meldungen

Wer bekommt eher Long Covid, wer nicht? Etwa zehn bis 20 Prozent aller Corona-Infizierten berichten auch Monate nach ihrer Covid-Erkrankung von einer Vielzahl an Symptomen.

10. April:

  • Neuinfektionen 10635
  • Vor einer Woche 13907
  • Hospitalisiert 2495 (-33)
  • Davon intensiv 191 (-17)
  • Todesfälle 18
  • Todesfälle (Woche) 241

Quelle: BL-Meldungen

11 April:

  • Neuinfektionen 8033
  • Vor einer Woche 12305
  • Hospitalisiert 2497 (+2)
  • Davon intensiv 206 (+15)
  • Todesfälle 16
  • Todesfälle (Woche) 240

Quelle: BL-Meldungen

Entscheidung über Maskenpflicht steht bevor. Die Koalition ist noch uneins, die Regelung läuft am Karsamstag aus 

Immer mehr infizieren sich bereits zum zweiten Mal. Fast acht Prozent der Infektionen entfallen auf Menschen, die sich zum zweiten Mal infiziert haben – Tendenz steigend.

Omikron breitet sich in China aus, Chinas Mega-Metropole Schanghai in der Zero-Covid-Falle Lockdown auf unbestimmte Zeit. Die Zustände – von Essensmangel bis zur Versorgung – lassen Protest aufkommen.

12 April:

  • Neuinfektionen 8651
  • Vor einer Woche 12946
  • Hospitalisiert 2487 (-10)
  • Davon intensiv 192 (-14)
  • Todesfälle 44 Todesfälle (Woche) 225

Quelle: BL-Meldungen

13 April:

  • Neuinfektionen 12471
  • Vor einer Woche 21076
  • Hospitalisiert 2337 (-150)
  • Davon intensiv 190 (-2)
  • Todesfälle 38
  • Todesfälle (Woche) 227 (+

Quelle: BL-Meldungen

Impfraten der Gesamtbevölkerung

  • Erstimpfung: 76.34% (+0 seit dem Vortag)
  • Zweitimpfung: 73.44% (+0 seit dem Vortag)
  • Drittimpfung: 54.22% (+0.03 seit dem Vortag)

Immer mehr Studien deuten darauf hin, dass Geboosterte bei Erkrankung weniger ansteckend als ungeimpft Infizierte sind.

14 April:

  • Neuinfektionen 10483
  • Vor einer Woche 16479
  • Hospitalisiert 2206 -131)
  • Davon intensiv 187 (-3)
  • Todesfälle 35
  • Todesfälle (Woche) 218

Quelle: BL-Meldungen

Corona-Ampel: Erstmals seit Jänner blinken Bundesländer wieder orange. Sechs Bundesländer wurden auf Orange geschaltet. Das Burgenland, Kärnten und Vorarlberg bleiben rot.

Weniger Corona-Maßnahmen: Die Maske fällt – wieder einmal. Ab Samstag braucht man die FFP2-Maske nur noch in wenigen Bereichen – auch in Wien. Das betrifft Öffis und deren Haltestellen, Spitäler und Pflegeheime und den lebensnotwendigen Handel, also Supermärkte, Apotheken, Drogerien, Banken und Ähnliches. Alle Maßnahmen, in Wien wie auch im Bund, gelten vorerst bis zum 8. Juli. Der grüne Pass wird für dreifach Geimpfte auf ein Jahr verlängert.

15. April:

  • Neuinfektionen 9790
  • Vor einer Woche 14085
  • Hospitalisiert 2086 (-120)
  • Davon intensiv 174 (-13)
  • Todesfälle 31
  • Todesfälle (Woche) 222

Quelle: BL-Meldungen

Das Abwassermonitoring des Bundes im Auftrag von BMBWF und BMGSPK liefert eine eindeutige Aussage: Sowohl bei Delta als auch Omikron hat Wien im Vergleich zu den anderen Bundesländern eine viel geringere Belastung durch Infektionen.

16. April:

  • Neuinfektionen 8996
  • Vor einer Woche 12504
  • Hospitalisiert 1984 (-102)
  • Davon intensiv 160 (-14)
  • Todesfälle 17
  • Todesfälle (Woche) 199

Quelle: BL-Meldungen

17. April:

  • Neuinfektionen 7408
  • Vor einer Woche 10635
  • Hospitalisiert 1885 (-99)
  • Davon intensiv 161 (+1)
  • Todesfälle 13
  • Todesfälle (Woche) 194

Quelle: BL-Meldungen

18. April:

  • Neuinfektionen 6227
  • Vor einer Woche 8033
  • Hospitalisiert 1898 (+13)
  • Davon intensiv 154 (-7)
  • Todesfälle 11
  • Todesfälle (Woche) 189

Quelle: BL-Meldungen

19. April:

  • Neuinfektionen 5395
  • Vor einer Woche 8651
  • Hospitalisiert 1882 (-16)
  • Davon intensiv 147 (-7)
  • Todesfälle 8
  • Todesfälle (Woche) 153

Quelle: BL-Meldungen

Gesundheitsministerium meldet 3.412 Corona-Todesfälle nach.

Daten der Statistik Austria zeigen, dass in Österreich bis Ende 2021 deutlich mehr Menschen an Corona verstarben, als bisher erfasst wurden. Insgesamt sind es knapp 20.000.

20. April:

  • Neuinfektionen 7571
  • Vor einer Woche 12471
  • Hospitalisiert 1876 (-6)
  • Davon intensiv 138 (-9)
  • Todesfälle 31
  • Todesfälle (Woche) 146

Quelle: BL-Meldungen

21. April:

  • Neuinfektionen 11948
  • Vor einer Woche 10483
  • Hospitalisiert 1704 (-172)
  • Davon intensiv 130 (-8)

Quelle: BL-Meldungen

Es wurden 587 Todesfälle registriert, wobei es sich zum größten Teil um weitere Nachmeldungen handeln dürfte.

Aktuelle Impfraten der Gesamtbevölkerung

  • Erstimpfung: 76.36% (+0.01 seit dem Vortag)
  • Zweitimpfung: 73.48% (+0.01 seit dem Vortag)
  • Drittimpfung: 54.4% (+0.05 seit dem Vortag)

Nur noch im Burgenland leuchtet die Corona-Ampel rot. Alle anderen Bundesländer befinden sich im orangen Bereich, keines ist auf Gelb geschaltet. 

22. April:

  • Neuinfektionen 8155
  • Vor einer Woche 9790
  • Hospitalisiert 1627 (-77)
  • Davon intensiv 137 (-3)
  • Todesfälle +959 (Nachmeldungen)

Quelle: BL-Meldungen

23. April:

  • Neuinfektionen 6536
  • Vor einer Woche 8996
  • Hospitalisiert 1575 (-52)
  • Davon intensiv 121 (-6)
  • Todesfälle 19
  • Vor einer Woche 17

Quelle: BL-Meldungen

Das Covid-19-Medikament Paxlovid bekommt grünes Licht von der WHO. Paxlovid wird für Patienten empfohlen, die noch nicht schwer krank sind, aber das höchste Risiko einer Krankenhauseinweisung haben.

24. April:

  • Neuinfektionen 5810
  • Vor einer Woche 7408
  • Hospitalisiert 1518 (-57)
  • Davon intensiv 121 (=)
  • Todesfälle 12
  • Vor einer Woche 13

Quelle: BL-Meldungen

25. April:

  • Neuinfektionen 4111
  • Vor einer Woche 6227
  • Hospitalisiert 1492 (-26)
  • Davon intensiv 124 (+3)
  • Todesfälle 7
  • Vor einer Woche 11

Quelle: BL-Meldungen

An den Schulen gibt es ab heute, Montag, keine Maskenpflicht mehr und das Nationale Impfgremium empfiehlt Booster für Kinder ab fünf Jahren.

Schanghai meldet 51 weitere Corona-Tote. Die chinesische Metropole ist seit mehr als drei Wochen in einem harten Lockdown. Dennoch bleibt die Zahl der Infizierten vergleichsweise hoch.

26. April:

  • Neuinfektionen 5588
  • Vor einer Woche 5395
  • Hospitalisiert 1489 (-3)
  • Davon intensiv 111 (-13)
  • Todesfälle 22
  • Vor einer Woche 8

Quelle: BL-Meldungen

27. April:

  • Neuinfektionen 8239
  • Vor einer Woche 7571
  • Hospitalisiert 1452 (-37)
  • Davon intensiv 111 (+/-0)
  • Todesfälle 24
  • Vor einer Woche 31

Quelle: BL-Meldungen

Neue Covid-Welle in Südafrika ausgebrochen. Mehr als 5.000 Menschen sind zuletzt binnen eines Tages erkrankt. Das Land hatte Anfang April alle Schutzmaßnahmen aufgehoben

28. April:

  • Neuinfektionen 6361
  • Vor einer Woche 11948
  • Hospitalisiert 1382 (-70)
  • Davon intensiv 113 (+2)
  • Todesfälle 17

Quelle: BL-Meldungen

Aktueller Impfstand der österreichischen Bevölkerung

  • 75,97% mind. eine Dosis erhalten (6.822.345)
  • 73,13% mind. zwei Dosen erhalten (6.567.018)
  • 54,32% drei Dosen erhalten (4.877.671)

Bei den Infektionszahlen geht es nach unten, was allerdings durch niedrige Testzahlen relativiert wird. Die Positivitätsrate aller Tests in Tirol liegt bei über 13 Prozent, in Wien bei nicht einmal drei Prozent. Das heißt, in der Bundeshauptstadt gibt es aller Wahrscheinlichkeit nach deutlich weniger unentdeckte Fälle als in Tirol.

Moderna beantragt US-Zulassung von Covid-Impfstoff für unter Fünfjährige. Das Vakzin wurde an 6.700 Kindern getestet. Bisher ist Moderna nur für Menschen über 18 Jahre zugelassen.

29. April:

  • Neuinfektionen 6186
  • Vor einer Woche 8155
  • Hospitalisiert 1353 (-29)
  • Davon intensiv 99 (-14)
  • Todesfälle (Tag) 21
  • Todesfälle (Woche) 122

Quelle: BL-Meldungen

Erstmals seit Sommer 2021 weniger als 100 Corona-Intensivfälle. Insgesamt gibt es noch 1.353 Covid-Spitalspatienten. Die österreichweite Sieben-Tage-Inzidenz sank auf 477 Fälle je 100.000 Einwohner.

30. April:

  • Neuinfektionen 5199
  • Vor einer Woche 6536
  • Hospitalisiert 1247 (-106)
  • Davon intensiv 87 (-12)
  • Todesfälle (Tag) 18
  • Todesfälle (Woche) 121

Quelle: BL-Meldungen

1 Mai:

  • Neuinfektionen 4363
  • Vor einer Woche 5810
  • Hospitalisiert 1229 (-18)
  • Davon intensiv 83 (-4)
  • Todesfälle (Tag) 5
  • Todesfälle (Woche) 114

Quelle: BL-Meldungen

2 Mai:

  • Neuinfektionen 4098
  • Vor einer Woche 4111
  • Hospitalisiert 1205 (-24)
  • Davon intensiv 90 (+7)
  • Todesfälle (Tag) 9
  • Todesfälle (Woche) 116

Quelle: BL-Meldungen

Aktuelle Impfraten der Gesamtbevölkerung

  • Erstimpfung: 76.38% (+0 seit dem Vortag)
  • Zweitimpfung: 73.54% (+0 seit dem Vortag)
  • Drittimpfung: 54.71% (+0 seit dem Vortag)

3. Mai:

  • Neuinfektionen 5240
  • Vor einer Woche 5588
  • Hospitalisiert 1180 (-25)
  • Davon intensiv 80 (-10)
  • Todesfälle (Tag) 13
  • Todesfälle (Woche) 107

Quelle: BL-Meldungen

4. Mai:

  • Neuinfektionen 6760
  • Vor einer Woche 8239
  • Hospitalisiert 1111 (-69)
  • Davon intensiv 83 (+3 )
  • Todesfälle (Tag) 17
  • Todesfälle (Woche) 100

Quelle: BL-Meldungen

5. Mai:

  • Neuinfektionen 5755
  • Vor einer Woche 6361
  • Hospitalisiert 1077 (-34)
  • Davon intensiv 84 (+1)
  • Todesfälle (Tag) 22
  • Todesfälle (Woche) 105

Quelle: BL-Meldungen

Ganz Österreich auf Corona-Ampel erstmals seit Monaten nicht mehr rot. Als letztes Bundesland hat es das Burgenland in die orange Zone geschafft. Oberösterreich, Steiermark und Vorarlberg sind sogar gelb.

Laut WHO weltweit fast 15 Millionen Tote wegen Corona-Pandemie. Es starben mehr als dreimal so viele wie bisher angenommen. Mitgezählt sind auch jene, die wegen der Überlastung der Gesundheitssysteme starben.

6. Mai:

  • Neuinfektionen 6001
  • Vor einer Woche 6186
  • Hospitalisiert 1038 (-39)
  • Davon intensiv 76 (-8)
  • Todesfälle (Tag) 6
  • Todesfälle (Woche) 90

Quelle: BL-Meldungen

Man schätzt, dass in England ca 90% bereits Covid hatten. Trotzdem gibt es täglich 100.000 Neuinfektionen und über 1.000 Corona-Tote pro Woche. Im Frühling.

Auch, wenn die Pandemie grad ein bissl in den Hintergrund rückt – sie ist noch immer da. Der Sommer verschafft uns vielleicht gerade einmal eine kleine Atempause.

7. Mai:

  • Neuinfektionen 5168
  • Vor einer Woche 5199
  • Hospitalisiert 983 (-55)
  • Davon intensiv 78 (+2)
  • Todesfälle (Tag) 14
  • Todesfälle (Woche) 86

Quelle: BL-Meldungen

8. Mai:

  • Neuinfektionen 3617
  • Vor einer Woche 4363
  • Hospitalisiert 946 (-37)
  • Davon intensiv 81 (+3)
  • Todesfälle (Tag) 3
  • Todesfälle (Woche) 84

Quelle: BL-Meldungen

9. Mai:

  • Neuinfektionen 4133
  • Vor einer Woche 4098
  • Hospitalisiert 941 (-5)
  • Davon intensiv 83 (+2)
  • Todesfälle (Tag) 4
  • Todesfälle (Woche) 79

Quelle: BL-Meldungen

10. Mai:

  • Neuinfektionen 4022
  • Vor einer Woche 5240
  • Hospitalisiert 925 (-16)
  • Davon intensiv 79 (-4)
  • Todesfälle (Tag) 22
  • Todesfälle (Woche) 88

Quelle: BL-Meldungen

11. Mai:

  • Neuinfektionen 5991
  • Vor einer Woche 6760
  • Hospitalisiert 872 (-53)
  • Davon intensiv 78 (-1)
  • Todesfälle (Tag) 8
  • Todesfälle (Woche) 79

Quelle: BL-Meldungen

Der designierte Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig (ÖVP) kann heute aufgrund eines positiven CoV-Tests nicht an der für heute Vormittag geplanten Angelobung in der Hofburg teilnehmen.

12. Mai:

  • Neuinfektionen 5134
  • Vor einer Woche 5755
  • Hospitalisiert 818 (-54)
  • Davon intensiv 70 (-8)
  • Todesfälle (Tag) 12
  • Todesfälle (Woche) 69

Quelle: BL-Meldungen

In Thailand werden heute 8.019 neue COVID19-Infektionen sowie 59 weitere Todesfälle für die letzten 24 Stunden gemeldet. 77.427 Menschen werden zurzeit noch behandelt.

WHO meldet mehr als zwei Millionen Tote in Europa seit Pandemiebeginn. Insgesamt wurden 218 Millionen Infektionsfälle laut WHO seit Beginn der Corona-Pandemie erfasst. Die Zahl der Neuinfektionen geht zurück

13. Mai:

  • Neuinfektionen 5444
  • Vor einer Woche 6001
  • Hospitalisiert 807 (-11)
  • Davon intensiv 65 (-5) — Todesfälle (Tag) 5
  • Todesfälle (Woche) 68

Quelle: BL-Meldungen

Nordkorea verzeichnet ersten Corona-Todesfall und explosionsartige Ausbreitung. Das Virus hat offenbar auch das totalitäre Land erreicht, das zuvor alle Ansteckungen erfolgreich verhindert haben will. Sechs Menschen sind nun gestorben

14. Mai:

  • Neuinfektionen 3777
  • Vor einer Woche 5168
  • Hospitalisiert 807 (=)
  • Davon intensiv 62 (-3)
  • Todesfälle (Tag) 7
  • Todesfälle (Woche) 61

Quelle: BL-Meldungen

3G-Regel bei Einreise nach Österreich fällt ab Montag. Dann ist eine Einreise aus allen Ländern der Welt wieder ohne Auflagen möglich

Bundeskanzler und neu gewählter ÖVP-Obmann Karl Nehammer in seiner Begrüßungsrede am Grazer Bundesparteitag: „So viele Leute in einem so kleinen Raum heißt auch: so viele Viren. Aber heute kümmert uns das nicht.“

Ein wenig später dann seine Warnung vor der Pandemie. Was wohl einigermaßen seltsam anmutet. Aber es war offensichtlich kein Tag des großen Nachdenkens.

15. Mai:

  • Neuinfektionen 3335
  • Vor einer Woche 3617
  • Hospitalisiert 790 (-17)
  • Davon intensiv 58 (-4)
  • Todesfälle (Tag) 0 (!)
  • Todesfälle (Woche) 58

Quelle: BL-Meldungen

16. Mai:

  • Neuinfektionen 2658
  • Vor einer Woche 4133
  • Hospitalisiert 772 (-18)
  • Davon intensiv 62 (+4)
  • Todesfälle (Tag) 0 (!!)
  • Todesfälle (Woche) 54

Quelle: BL-Meldungen

17. Mai:

  • Neuinfektionen 2909
  • Vor einer Woche 4022
  • Hospitalisiert 740 (-32)
  • Davon intensiv 58 (-4)
  • Todesfälle (Tag) 9
  • Todesfälle (Woche) 41

Quelle: BL-Meldungen

18. Mai:

  • Neuinfektionen 4322
  • Vor einer Woche 5991
  • Hospitalisiert 701 (-39)
  • Davon intensiv 54 (-4)
  • Todesfälle (Tag) 8
  • Todesfälle (Woche) 41

Quelle: BL-Meldungen

19. Mai:

  • Neuinfektionen 3293
  • Vor einer Woche 5134
  • Hospitalisiert 663 (-38)
  • Davon intensiv 58 (+4)
  • Todesfälle (Tag) 8
  • Todesfälle (Woche) 37

Quelle: BL-Meldungen

The next big thing? Die Affenpocken wurden bisher fast ausschließlich in einigen afrikanischen Ländern beobachtet. Nun treten Fälle in Europa (Madrid, Lissabon, Rom und Stockholm) und den USA auf. Die Häufung ist ungewöhnlich und Teil eines Besorgnis erregenden Trends. Die Krankheit scheint von einem regionalen Phänomen zu einer global relevanten Infektionskrankheit zu werden.

20. Mai:

Das Gesundheitsministerium meldet wieder einmal „technische Problme“.

Lt. EMS heute 2618 (vor einer Woche 4330).

21. Mai:

  • Neuinfektionen 2572
  • Vor einer Woche 3777
  • Hospitalisiert 647 (-2)
  • Davon intensiv 54 (-1)
  • Todesfälle (Tag) 10
  • Todesfälle (Woche) 40

Quelle: BL-Meldungen

Aktuelle Impfraten der Gesamtbevölkerung

  • Erstimpfung: 76.43% (+0 seit dem Vortag)
  • Zweitimpfung: 73.64% (+0.01 seit dem Vortag)
  • Drittimpfung: 55.3% (+0.05 seit dem Vortag)

Die Affenpocken breiten sich immer weiter aus. Das ruft nun zusehends die Gesundheitsbehörden auf den Plan – auch in Österreich. Erst am Freitag hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) vor einer Ausbreitung der Viruserkrankung gewarnt und dazu aufgerufen, alle Kontakte von Infizierten nachzuverfolgen. Bis Samstagmittag war in Österreich keine Infektion gemeldet, Vorbereitungen für den Ernstfall laufen. Schweden stuft das Virus derweil als „für die Allgemeinheit gefährlich“ ein

Corona hat Millionen von Menschenleben gefordert und die Welt zeitweise zum Stillstand gebracht. War es wirklich unvermeidbar, dass die Pandemie ein solches Ausmaß annahm?

Video verfügbar bis 16.05.2023

22. Mai:

  • Neuinfektionen 1950
  • Vor einer Woche 3335
  • Hospitalisiert 634 (-13)
  • Davon intensiv 45 (-9)
  • Todesfälle (Tag) 4
  • Todesfälle (Woche) 44

Quelle: BL-Meldungen

Erster Verdachtsfall von Affenpocken in Wien.

23. Mai:

Das scheibchenweise Preisgeben der wirklichen Anzahl der Todesfälle geht weiter. Heute wieder Nachmeldungen bei den Todesfällen – NÖ – + 252

  • Neuinfektionen 1753
  • Vor einer Woche 2658
  • Hospitalisiert 582 (-52)
  • Davon intensiv 52 (+7)
  • Todesfälle +252 (!!!)

Quelle: BL-Meldungen

24. Mai:

  • Neuinfektionen 2177
  • Vor einer Woche 2909
  • Hospitalisiert 596 (+14)
  • Davon intensiv 57 (+5)
  • Todesfälle (gemeldet, Tag) 8
  • Todesfälle (gemeldet, Woche) 295

Quelle: BL-Meldungen

Gesundheitsminister Johannes Rauch: Die Pandemie ist nicht vorbei. Aber sie „verschafft uns eine Atempause“

Ab 1. Juni fällt die FFP2-Masken-Pflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und in jenen Geschäften, wo sie bisher noch galt, also auch in Supermärkten, Trafiken und Apotheken. 

In Wien wird die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln, Apotheken, Ordinationen und Krankenhäusern aber beibehalten. Die Impfpflicht ruht weiter.

25. Mai:

  • Neuinfektionen 2935
  • Vor einer Woche 4322
  • Hospitalisiert 549 (-47)
  • Davon intensiv 44 (-13)
  • Todesfälle (gemeldet, Tag) 12
  • Todesfälle (gemeldet, Woche) 299

Quelle: BL-Meldungen

Weil die Pandemie nicht Privatsache sei, fordert Christiane Druml erneut eine Impfpflicht für Gesundheitspersonal und Senioren. Die Vorsitzende der Bioethikkommission hätte sich auch eine Beibehaltung der Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr erwartet.

In den USA hat Biontech den Antrag auf Notfallzulassung des Impfstoffs für Babys ab sechs Monaten eingereicht. In den nächsten Wochen könnte die Zulassung in Europa erfolgen

26. Mai:

  • Neuinfektionen 2998
  • Vor einer Woche 3293
  • Hospitalisiert 541 (-8)
  • Davon intensiv 43 (-1)
  • Todesfälle (gemeldet, Tag) 13
  • Todesfälle (gemeldet, Woche) 304

Quelle: BL-Meldungen

Die Omikron-Untervariante BA.5 sorgt in Portugal für einen Wiederanstieg der Fallzahlen. Die erstmals Ende März in Portugal nachgewiesene Variante sei nach einer starken Ausbreitung inzwischen die vorherrschende Variante

27. Mai:

  • Neuinfektionen 1572
  • Vor einer Woche 3234
  • Hospitalisiert 498 (-43)
  • Davon intensiv 46 (+3)
  • Todesfälle (gemeldet, Tag) 11
  • Todesfälle (gemeldet, Woche) 310

Quelle: BL-Meldungen

Aktuelle Impfraten der Gesamtbevölkerung

  • Erstimpfung: 76.44% (+0 seit dem Vortag)
  • Zweitimpfung: 73.65% (+0 seit dem Vortag)
  • Drittimpfung: 55.41% (+0.01 seit dem Vortag)

28. Mai:

  • Neuinfektionen 1766
  • Vor einer Woche 2572
  • Hospitalisiert 498 (=)
  • Davon intensiv 48 (+2)
  • Todesfälle (gemeldet, Tag) 8
  • Todesfälle (gemeldet, Woche) 308

Quelle: BL-Meldungen

29. Mai:

  • Neuinfektionen 1876
  • Vor einer Woche 1950
  • Hospitalisiert 490 (-8)
  • Davon intensiv 47 (-1)
  • Todesfälle (gemeldet, Tag) 0
  • Todesfälle (gemeldet, Woche) 304

Quelle: BL-Meldungen

30. Mai:

  • Neuinfektionen 1733
  • Vor einer Woche 1753
  • Hospitalisiert 483 (-7)
  • Davon intensiv 38 (-9)
  • Todesfälle (gemeldet, Tag) 0
  • Todesfälle (gemeldet, Woche) 52

Quelle: BL-Meldungen

In Portugal steigt die Zahl der Corona-Infektionen wieder stark an. Die Inzidenz könnte in den kommenden Tagen auf 4000 steigen.

In Österreich haben sich die Zahlen (auf hohem Niveau) eingependelt. Allerdings könnten die Varianten BA.4 und BA.5 schon im Sommer die Infektionszahlen wieder steigen lassen und die derzeitige Variante BA.2 vollständig verdrängen. Der Bund zahlt derzeit die Varianten-Sequenzierung nicht, Labore müssten diese auf eigene Rechnung machen. Zusätzlich soll das Abwassermonitoring zurückgeschraubt werden. Dadurch weiß man aber nicht so genau, welche Varianten konkret in welchem Ausmaß zirkulieren – was die Prognosen für den weiteren Pandemieverlauf unsicherer macht. 

31. Mai:

  • Neuinfektionen 1939
  • Vor einer Woche 2177
  • Hospitalisiert 475 (-8)
  • Davon intensiv 43 (+5)
  • Todesfälle (Tag) 1
  • Todesfälle (Woche) 45 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Die Anzahl der Personen mit grünem Pass ist auf 65 Prozent gesunken. Immer weniger Menschen in Österreich haben ein aktives Impfzertifikat. Am Sonntag erhielten nur zwei Personen eine Erstimpfung. Die Situation in den Spitälern ist entspannt.

1. Juni:

  • Neuinfektionen 3728
  • Vor einer Woche 2935
  • Hospitalisiert 469 (-6)
  • Davon intensiv 43 (=)
  • Todesfälle (Tag) 6
  • Todesfälle (Woche) 39 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Die aktuellen Infektionszahlen legen nahe, dass die „Talsohle“ durchschritten ist.

Die WHO sieht die Gefahr einer weiteren Verbreitung der Affenpocken bei bevorstehenden Festivals und großen Partys. „Das Potenzial für eine weitere Übertragung in Europa und anderswo im Sommer ist hoch“

2. Juni:

  • Neuinfektionen 3035
  • Vor einer Woche 2998
  • Hospitalisiert 464 (-5)
  • Davon intensiv 48 (+5)
  • Todesfälle (Tag) 1
  • Todesfälle (Woche) 37

Quelle: BL-Meldungen

3. Juni:

  • Neuinfektionen 3211
  • Vor einer Woche 1572
  • Hospitalisiert 467 (+3)
  • Davon intensiv 47 (-1)
  • Todesfälle (Tag) 6
  • Todesfälle (Woche) 22 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Der Rechnungshof stellt dem österreichischen Pandemiemanagement ein vernichtendes Urteil aus: Die Regierung habe Fehler auf mehreren Ebenen gemacht, Fehler, die sie durch gute Planung hätte vermeiden können. Zeit genug wäre dagewesen, bevor die Pandemie Österreich erreichte: Schon 2019 merkte sogar die WHO an, dass die heimische Politik nicht auf den Ausbruch eines unbekannten Erregers vorbereitet sei.

Aktuelles Beispiel für das Versagen – Seit dieser Woche finden in den Schulen keine verpflichtenden Coronatests mehr statt. Unterrichtsminister Polaschek vergass aber die Kündigung des Corona-Testprogramms. Nun drohen Pönalezahlungen in der Höhe von elf Millionen Euro.

4. Juni:

  • Neuinfektionen 2621
  • Vor einer Woche 1766
  • Hospitalisiert 467 (=)
  • Davon intensiv 47 (=)
  • Todesfälle (Tag) 4
  • Todesfälle (Woche) 18 (-)

Quelle: BL-Meldungen

5. Juni:

  • Neuinfektionen 2416
  • Vor einer Woche 1876
  • Hospitalisiert 456 (-11)
  • Davon intensiv 40 (-7)
  • Todesfälle (Tag) 1
  • Todesfälle (Woche) 19 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Ulrich Elling, Molekularbiologe an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW), meint, dass die beiden Omikron-Subvarianten BA.4 und BA.5 bald auch in Österreich dominant sein werden und geht von einem exponentiellen Wachstum aus. Er erwartet eine CoV-Welle schon im Sommer mit EHER LEICHTEREN Verläufen.“ Elling geht davon aus, dass die Infektionszahl im Sommer wahrscheinlich deutlich nach oben geht, „also wieder in die Zehntausende und dann sich auf diesem sehr hohen Niveau Richtung Herbst weiter bewegt“.

6. Juni:

  • Neuinfektionen 2123
  • Vor einer Woche 1733
  • Hospitalisiert 457 (+1)
  • Davon intensiv 39 (-1)
  • Todesfälle (Tag) 4
  • Todesfälle (Woche) 23 (+)

Quelle: BL-Meldungen

7. Juni:

  • Neuinfektionen 2240
  • Vor einer Woche 1903
  • Hospitalisiert 479 (+22)
  • Davon intensiv 42 (+3)
  • Todesfälle (Tag) 1
  • Todesfälle (Woche) 23

Quelle: BL-Meldungen

Das nationale Impfgremium dürfte bald vierten Stich ab 65 Jahren empfehlen. Experten rechnen mit einem Anstieg der Infektionszahlen bereits im Sommer.

8. Juni:

  • Neuinfektionen 3388
  • Vor einer Woche 3728
  • Hospitalisiert 482 (+3)
  • Davon intensiv 42 (=)
  • Todesfälle (Tag) 7
  • Todesfälle (Woche) 24 (+)

Quelle: BL-Meldungen

9. Juni:

  • Neuinfektionen 5144
  • Vor einer Woche 3035
  • Hospitalisiert 470 (-12)
  • Davon intensiv 39 (-3)
  • Todesfälle (Tag) 5
  • Todesfälle (Woche) 28 (+)

Quelle: BL-Meldungen

10. Juni:

  • Neuinfektionen 4271
  • Vor einer Woche 3211
  • Hospitalisiert 473 (+3)
  • Davon intensiv 35 (-4)
  • Todesfälle (Tag) 3
  • Todesfälle (Woche) 25 (-)

Quelle: BL-Meldungen

11. Juni:

  • Neuinfektionen 4107
  • Vor einer Woche 2621
  • Hospitalisiert 473 (=)
  • Davon intensiv 35 (=)
  • Todesfälle (Tag) 4
  • Todesfälle (Woche) 25 (=)

Quelle: BL-Meldungen

Wie sich in den letzten Tagen herausstellte, scheint es bei den Coronaförderungen zu massiven Missbräuchen und unberechtigten Förderungen durch die ÖVP gekommen zu sein. So z.B. beim ÖVP-Seniorenverband in OÖ. Aber nicht nur dort.

12. Juni:

  • Neuinfektionen 2989
  • Vor einer Woche 2416
  • Hospitalisiert 470 (-3)
  • Davon intensiv 33 (-2)
  • Todesfälle (Tag) 3
  • Todesfälle (Woche) 27 (+)

Quelle: BL-Meldungen

13. Juni

  • Neuinfektionen 2905
  • Vor einer Woche 2123
  • Hospitalisiert 494 (+24)
  • Davon intensiv 36 (+3)
  • Todesfälle (Tag) 2
  • Todesfälle (Woche) 25 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Die Verzögerung bei der EU-Zulassung des Covid-Impfstoffs von Valneva brockt dem Unternehmen Ungemach ein. Kippen die Verträge mit der EU, bedeutet dies das Aus für den Totimpfstoff in der EU.

14. Juni

  • Neuinfektionen 4242
  • Vor einer Woche 2240
  • Hospitalisiert 531 (+37)
  • Davon intensiv 43 (+7)
  • Todesfälle (Tag) 7
  • Todesfälle (Woche) 31 (+)

Quelle: BL-Meldungen

„Alle Anzeichen sprechen für den Beginn einer neuen Welle, auch die letzten Abwasseranalysen weisen darauf hin“. Und die Zahlen werden weiter steigen, darauf deutet der R-Wert mit 1,18 deutlich hin. Der saisonale Effekt in der warmen Jahreszeit dürfte schwächer ausfallen als in den zwei Jahren zuvor. Grund dafür ist unter anderem die weitaus ansteckendere Varianten BA.4 und BA.5

EU bestellt 110.000 Impfdosen gegen Affenpocken beim dänischen Biotech-Unternehmen Bavarian Nordic. Der Impfstoff soll ab Ende Juni geliefert werden

15. Juni

  • Neuinfektionen 6869
  • Vor einer Woche 3388
  • Hospitalisiert 511 (-20)
  • Davon intensiv 34 (-9)
  • Todesfälle (Tag) 9
  • Todesfälle (Woche) 33 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Norwegische Forscherinnen haben herausgefunden, dass die Impfung der Mutter während der Schwangerschaft sich auch auf die Immunität des Babys auswirkt. Schwangere sollten sich auf jeden Fall gegen Covid-19 impfen lassen. Sie haben ein erhöhtes Risiko für schwere Krankheitsverläufe. Auch Schwangerschaftskomplikationen und Frühgeburten können die Folge sein.

US-Experten empfehlen Zulassung von Corona-Impfstoff auch für Kinder ab sechs Monaten. Der Impfstoff von Biontech/Pfizer wird für Kinder von sechs Monaten bis vier Jahren empfohlen, der von Moderna für Kinder von sechs Monaten bis fünf Jahren

Weltweit steigt die Zahl an Neuinfektionen mit Affenpockenviren. WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus hat daher für kommende Woche den Notfallausschuss einberufen

16. Juni

  • Neuinfektionen 7093
  • Vor einer Woche 5144
  • Hospitalisiert 500 (-11)
  • Davon intensiv 31 (-3)
  • Todesfälle (Tag) 5
  • Todesfälle (Woche) 33 (=)

Quelle: BL-Meldungen

Das ist die höchste Zahl an Neuinfektionen seit dem 27.4.22 (8239).

17. Juni

  • Neuinfektionen 4941
  • Vor einer Woche 4271
  • Hospitalisiert 523 (+23)
  • Davon intensiv 36 (+5)
  • Todesfälle (Tag) 1
  • Todesfälle (Woche) 31 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Sieben neue Fälle von Affenpocken in Österreich. Die Fälle wurden den internationalen Behörden gemeldet, das Contact-Tracing eingeleitet. Ausserdem wurde bekannt, dass „Affenpocken“ umbenannt werden soll. Die WHO teilte mit, dass das Virus und die Krankheit bald neue Namen erhalten sollen – wie schon bei Covid-19. Der Name sei irreführend und stigmatisierend.

WHO meldet starken Anstieg bei psychischen Krankheiten durch Corona. Die psychische Gesundheit wird seit Jahrzehnten vernachlässigt, kritisiert die WHO. Corona hat die Lage noch verschlimmert

18. Juni

  • Neuinfektionen 5407
  • Vor einer Woche 4107
  • Hospitalisiert 527 (+4)
  • Davon intensiv 34 (-2)
  • Todesfälle (Tag) 7
  • Todesfälle (Woche) 34 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Die Sommerwelle wächst an – Aufgrund des nachlassenden Impfschutzes und der erhöhten Reisetätigkeit steigen die Infektionszahlen an. Das könnte die Maskenpflicht zurückbringen

19. Juni

  • Neuinfektionen 6406
  • Vor einer Woche 2989
  • Hospitalisiert 543 (+16)
  • Davon intensiv 35 (+1)
  • Todesfälle (Tag) 1
  • Todesfälle (Woche) 32 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Aktuelle Impfraten der Gesamtbevölkerung

  • Erstimpfung: 76.47% (+0 seit dem Vortag)
  • Zweitimpfung: 73.71% (+0 seit dem Vortag)
  • Drittimpfung: 55.83% (+0.01 seit dem Vortag)

Die Infektionszahlen steigen, die Sensibilität für eine Covid-Erkrankung in der Bevölkerung nimmt ab. Der Epidemiologe Hans-Peter Hutter sieht die Politik gefordert. Ende der Sommerpause für Maske?

20. Juni

  • Neuinfektionen 4933
  • Vor einer Woche 2905
  • Hospitalisiert 587 (+44)
  • Davon intensiv 36 (+1)
  • Todesfälle (Tag) 3
  • Todesfälle (Woche) 33 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Vergleichszahlen:

  • 20. Juni 2020: 56
  • 20. Juni 2021: 143
  • 20. Juni 2022: 4933

G20-Gesundheitsminister beraten über globale Reaktion auf Pandemien. Der indonesische Vorsitz strebt eine internationale Harmonisierung der Corona-Gesundheitsprotokolle für mehr Sicherheit beim Reisen an.

21. Juni

  • Neuinfektionen 7281
  • Vor einer Woche 4242
  • Hospitalisiert 624 (+37)
  • Davon intensiv 41 (+5)
  • Todesfälle (Tag) 6
  • Todesfälle (Woche) 32 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Bereits für diese Woche Mittwoch befürchtet der Molekularbiologe Ulrich Elling von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften wieder deutlich über 10.000 Neuinfektionen. Gut geschützt vor einer Infektion sind de facto nur jene Menschen, die von der BA.2-Variante genesen sind.

22. Juni

  • Neuinfektionen 10898
  • Vor einer Woche 6869
  • Hospitalisiert 653 (+29)
  • Davon intensiv 50 (+9)
  • Todesfälle (Tag) 6
  • Todesfälle (Woche) 29 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Über 10.000 Neuinfektionen an einem Tag gab es zuletzt Mitte April dieses Jahres, laut Rechenmodellen sind bis zu 17.000 Neuinfektionen bis kommendem Mittwoch möglich. In den kommenden zwei Wochen muss demnach mit einer Verdreifachung der Covid-19-Patientinnen und -Patienten im Normalpflegebereich gerechnet werden. Auf den Intensivstationen (ICU) rechnen die Experten in ihrer aktuellen Einschätzung bis Anfang Juli mit doppelt so vielen stationär aufgenommenen Covid-Kranken wie derzeit.

Trotz der steigenden Zahlen gibt es keine neuen Corona-Maßnahmen. Gesundheitsminister Johannes Rauch will, dass Österreich lernt, mit Covid zu leben, und setzt auf Eigenverantwortung

23. Juni

  • Neuinfektionen 9528
  • Vor einer Woche 7093
  • Hospitalisiert 662 (+9)
  • Davon intensiv 43 (-7)
  • Todesfälle (Tag) 5
  • Todesfälle (Woche) 29 (=)

Quelle: BL-Meldungen

Innerhalb der letzten Woche ist beim CoV-Abwassermonitoring in Tirol ein sehr starker Anstieg verzeichnet worden. Die Zahl der Menschen, die Coronaviren ausscheiden, dürfte in diesem Zeitraum um etwa das Dreifache gestiegen sein.

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) hat grünes Licht für die Zulassung von Valnevas Covid-Ganzvirus-Impfstoff VLA2001 gegeben. Konkret empfiehlt der Ausschuss nach Angaben des französischen Impfstoffherstellers die Verwendung als Erstimpfung bei Menschen im Alter von 18 bis 50 Jahren. VLA2001 ist ein inaktivierter Ganzvirus-Impfstoff, eine Unterform der Totimpfstoffe.

24. Juni

  • Neuinfektionen 8933
  • Vor einer Woche 4941
  • Hospitalisiert 662 (=)
  • Davon intensiv 42 (-1)
  • Todesfälle (Tag) 8
  • Todesfälle (Woche) 36 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Corona-Welle laut Abwasseranalysen viel größer als bestätigte Fallzahlen. Es dürfte eineinhalb mal so viele Fälle geben wie bekannt, schätzt Mikrobiologe Heribert Insam von der Universität Innsbruck.

Corona-Impfung verhinderte in einem Jahr fast 20 Millionen Tote. Die Zahl geht aus einer Modellrechnung britischer Epidemiologen für das erste Jahr nach der Verfügbarkeit von Covid-19-Vakzinen hervor.

25. Juni

  • Neuinfektionen 8911
  • Vor einer Woche 5407
  • Hospitalisiert 677 (+15)
  • Davon intensiv 44 (+2)
  • Todesfälle (Tag) 1
  • Todesfälle (Woche) 30 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Die Ministerien melden einen starken Anstieg im Wochenvergleich. Die Positiv-Rate bei PCR-Tests liegt nun bei 10,4 Prozent. Gestiegen ist auch die Zahl der Covid-Patienten in den Spitälern. Seit dem Beginn der Coronavirus-Pandemie im Februar 2020 sind in Österreich 4,379.764 bestätigte Fälle dokumentiert. Genesen sind seither 4,276.737 Menschen, verstorben 18.758. Mit Samstag laborieren in Österreich 84.269 aktiv an der Erkrankung.

26. Juni

  • Neuinfektionen 7093
  • Vor einer Woche 6406
  • Hospitalisiert 686 (+9)
  • Davon intensiv 46 (+2)
  • Todesfälle (Tag) 2
  • Todesfälle (Woche) 31 (+)

Quelle: BL-Meldungen

27. Juni

  • Neuinfektionen 6398
  • Vor einer Woche 4933
  • Hospitalisiert 777 (+91)
  • Davon intensiv 48 (+2)
  • Todesfälle (Tag) 4
  • Todesfälle (Woche) 32 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Aktuelle Impfraten der Gesamtbevölkerung

  • Erstimpfung: 76.48% (+0 seit dem Vortag)
  • Zweitimpfung: 73.73% (+0 seit dem Vortag)
  • Drittimpfung: 55.96% (+0 seit dem Vortag)

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle hat sich binnen einer Woche fast verdoppelt. Am Montag galten knapp 88.000 Personen als aktiv infiziert, vor einer Woche waren es noch rund 44.400. Inklusive der Betroffenen in Quarantäne dürften sich aber schon derzeit mehr als 100.000 Personen in Absonderung befinden.

28. Juni

  • Neuinfektionen 10189
  • Vor einer Woche 7281
  • Hospitalisiert 842 (+65)
  • Davon intensiv 47 (-1)
  • Todesfälle (Tag) 4
  • Todesfälle (Woche) 30 (-)

Quelle: BL-Meldungen

EU-Arzneimittelbehörde prüft Impfstoff gegen Affenpocken – Imvanex gilt „als vielversprechender Schutz“. Derweil wurde ein Verdachtsfall in Salzburg entdeckt, ein weiterer aus Tirol bestätigt

29. Juni

  • Neuinfektionen 12509
  • Vor einer Woche 10898
  • Hospitalisiert 856 (+14)
  • Davon intensiv 47 (=)
  • Todesfälle (Tag) 11
  • Todesfälle (Woche) 35 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Die Omikron-Subvarianten BA.4/BA.5 sind in Österreich für das Corona-Infektionsgeschehen dominierend und treiben den derzeit zu beobachtenden Anstieg bei den Fallzahlen weiter. Demnach sind die Varianten BA.4/BA.5 nach der Prävalenzschätzung des Konsortiums derzeit für rund 80 Prozent der Corona-Fälle in Österreich verantwortlich.

30. Juni

  • Neuinfektionen 12506
  • Vor einer Woche 9528
  • Hospitalisiert 854 (-2)
  • Davon intensiv 41 (-6)
  • Todesfälle (Tag) 8
  • Todesfälle (Woche) 38 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Corona-Ampel zeigt stark ansteigendes Risiko. Die Kennzahlen in den Bundesländern sind aufgrund der stark unterschiedlichen Testhäufigkeit nur noch bedingt ernst zu nehmen. Das Beratungsgremium GECKO rechnet zum Höhepunkt der sommerlichen Pandemiewelle mit bis zu 70.000 Neuinfektionen pro Tag.

1. Juli

  •  Neuinfektionen 10424
  • Vor einer Woche 8933
  • Hospitalisiert 870 (+16)
  • Davon intensiv 49 (+8)
  • Todesfälle (Tag) 5
  • Todesfälle (Woche) 35 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Fälle von Affenpocken in Österreich in einer Woche beinahe verdoppelt. Laut Gesundheitsministerium ist die Zahl der Infektionen von 20 auf 37 Fälle gestiegen. Dennoch seien diese auf einem weiterhin niedrigen Niveau .

2. Juli

  • Neuinfektionen 10071
  • Vor einer Woche 8911
  • Hospitalisiert 874 (+4)
  • Davon intensiv 58 (+9)
  • Todesfälle (Tag) 1
  • Todesfälle (Woche) 35 (=)

Quelle: BL-Meldungen

3. Juli

  • Neuinfektionen 8616
  • Vor einer Woche 7093
  • Hospitalisiert 874 (=)
  • Davon intensiv 50 (-8)
  • Todesfälle (Tag) 5
  • Todesfälle (Woche) 38 (+)

Quelle: BL-Meldungen

4. Juli

  • Neuinfektionen 7745
  • Vor einer Woche 6398
  • Hospitalisiert 929 (+55)
  • Davon intensiv 51 (+1)
  • Todesfälle (Tag) 0 (?)
  • Todesfälle (Woche) 34 (-)

Quelle: BL-Meldungen

5. Juli

  • Neuinfektionen 9831
  • Vor einer Woche 10189
  • Hospitalisiert 982 (+53)
  • Davon intensiv 56 (+5)
  • Todesfälle (Tag) 7
  • Todesfälle (Woche) 37 (+)

Quelle: BL-Meldungen

In vielen Urlaubsregionen am Mittelmeer steigen die Corona-Zahlen wieder. Besonders betroffen von Infektionen sind junge Menschen in Griechenland.

13-Millionen-Einwohner-Stadt in China erneut im Lockdown. Die Behörden sprechen von einer drohenden „Explosion“ an Infektionen in Xi’an.

Neue Omikron-Variante entdeckt – Vermutlich hat die neue Mutation ihren Ursprung in Indien, von dort hat sie bereits den Weg nach Europa gefunden. Bis jetzt gibt es allerdings nur wenige Informationen.

6. Juli

  • Neuinfektionen 12529
  • Vor einer Woche 12509
  • Hospitalisiert 958 (-24)
  • Davon intensiv 58 (+2) —
  • Todesfälle (Tag) 11
  • Todesfälle (Woche) 37 (=)

Quelle: BL-Meldungen

7. Juli

  • Neuinfektionen 11971
  • Vor einer Woche 12506
  • Hospitalisiert 1025 (+67)
  • Davon intensiv 63 (+5)
  • Todesfälle (Tag) 9
  • Todesfälle (Woche) 38 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Aktuelle Impfraten der Gesamtbevölkerung

  • Erstimpfung: 76.49% (+0 seit dem Vortag)
  • Zweitimpfung: 73.76% (+0.01 seit dem Vortag)
  • Drittimpfung: 56.14% (+0.07 seit dem Vortag)

Österreich als Gesamtstaat blinkt auf der Corona-Ampel weiterhin orange. Für die drei östlichen Bundesländer gilt ein hohes Risiko, im Rest des Landes ein mittleres. Im Osten werden aber mehr Fälle durch mehr Tests erkannt.

8. Juli

  • Neuinfektionen 11095
  • Vor einer Woche 10424
  • Hospitalisiert 987 (-38)
  • Davon intensiv 57 (-6)
  • Todesfälle (Tag) 10
  • Todesfälle (Woche) 43 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Die EMA erwägt, (bei günstiger Datenlage) die Zulassung zukünftiger, angepasster Impfstoffe gegen neue SARS-CoV-2 Varianten analog zu Influenza zu handhaben und keine neuen klinischen Daten einzufordern. Das wäre ein wichtiger Schritt im Wettrennen gegen die Virusevolution.

Bisher kein Todesfall unter rund 6.000 Affenpocken-Infektionen in Europa. Die Infektionswelle mit der Viruserkrankung zeigt kaum Anzeichen eines Abflauens. Die WHO will deshalb Mitte Juli über die Ausrufung des Gesundheitsnotstands entscheiden.

9. Juli

  • Neuinfektionen 9654
  • Vor einer Woche 10071
  • Hospitalisiert 1002 (+15)
  • Davon intensiv 55 (-2)
  • Todesfälle (Tag) 37 (!)
  • Todesfälle (Woche) 79 (+)

Quelle: BL-Meldungen

10. Juli

  • Neuinfektionen 9249
  • Vor einer Woche 8616
  • Hospitalisiert 1011 (+9)
  • Davon intensiv 49 (-6)
  • Todesfälle (Tag) 5
  • Todesfälle (Woche) 79 (=)

Quelle: BL-Meldungen

11. Juli

  • Neuinfektionen 7228
  • Vor einer Woche 7745
  • Hospitalisiert 1103 (+92)
  • Davon intensiv 57 (+8)
  • Todesfälle (Tag) 7
  • Todesfälle (Woche) 86 (+)

Quelle: BL-Meldungen

EU-Behörde empfiehlt vierte Corona-Impfung für alle über 60. Wegen steigender Infektionen und Auslastung in Krankenhäusern sollen sich insbesondere ältere Menschen erneut boostern lassen.

12. Juli

  • Neuinfektionen 10189
  • Vor einer Woche 9831
  • Hospitalisiert 1123 (+20)
  • Davon intensiv 56 (-1)
  • Todesfälle (Tag) 16
  • Todesfälle (Woche) 95 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Seit Pandemiebeginn gab es eine Million Corona-Fälle in Wien.

13. Juli

  • Neuinfektionen 15149
  • Vor einer Woche 12529
  • Hospitalisiert 1151 (+28)
  • Davon intensiv 66 (+10)
  • Todesfälle (Tag) 9
  • Todesfälle (Woche) 93 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Zum Vergleich die Zahlen vom 13. Juli 2021

  • Infektionen 184
  • Hospitalisiert 113
  • Davon intensiv 43

14. Juli

  • Neuinfektionen 12512
  • Vor einer Woche 11971
  • Hospitalisiert 1166 (+15)
  • Davon intensiv 71 (+5)
  • Todesfälle (Tag) 7
  • Todesfälle (Woche) 91 (-)

Quelle: BL-Meldungen

15. Juli

  • Neuinfektionen 12585
  • Vor einer Woche 11092
  • Hospitalisiert 1211 (+45)
  • Davon intensiv 78 (+7)
  • Todesfälle (Tag) 9
  • Todesfälle (Woche) 90 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Es passiert sehr viel unauffälliger als bei Corona, auch nicht so schnell, aber trotzdem ist die Verbreitung besorgniserregend. Die Anzahl derer, die an sexuell übertragbaren Infektionen erkranken, nimmt zu. Vor allem die Tripper- und Syphilis-Fälle wurden in den vergangenen Jahren drastisch mehr. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bezeichnet den Anstieg der Geschlechtskrankheiten als eine „stille Epidemie“.

Afrika droht zum Hotspot für Tier-Mensch-Infektionen zu werden. Sars-CoV-2, Affenpocken, Ebola: Das Risiko von Zoonosen wird immer größer, vor allem Afrika ist von einem massiven Anstieg betroffen

16. Juli

  • Neuinfektionen 12182
  • Vor einer Woche 9654
  • Hospitalisiert 1226 (+15)
  • Davon intensiv 81 (+3)
  • Todesfälle (Tag) 5
  • Todesfälle (Woche) 58 (-)

Quelle: BL-Meldungen

17. Juli

  • Neuinfektionen 10344
  • Vor einer Woche 9249
  • Hospitalisiert 1235 (+9)
  • Davon intensiv 77 (-4)
  • Todesfälle (Tag) 1 (?)
  • Todesfälle (Woche) 54 (-)

Quelle: BL-Meldungen

18. Juli

  • Neuinfektionen 8449
  • Vor einer Woche 7228
  • Hospitalisiert 1377 (+142)
  • Davon intensiv 76 (-1)
  • Todesfälle (Tag) 3
  • Todesfälle (Woche) 50 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Auffallend ist das Plus von 142 neuen Hospitalisierungen.

Mögliche neue Quarantäneregeln lassen noch auf sich warten. Finaler Entwurf einer Verordnung soll demnächst vorliegen – die Covid-Quarantäne könnte durch „Verkehrsbeschränkungen“ ersetzt werden. Die Entscheidung sei aber noch nicht gefallen

EU kauft weiteren Impfstoff gegen Affenpocken. Insgesamt hat sich die EU nun 163.620 Dosen des Impfstoffs gegen Affenpocken gesichert. In Österreich wurden bisher 83 bestätigte Fälle gemeldet

In Ghana sind erstmals zwei Fälle des lebensgefährlichen Marburg-Fiebers entdeckt worden. Das Marburgvirus ist verwand mit dem Ebolavirus.

19. Juli

  • Neuinfektionen 11758
  • Vor einer Woche 10189
  • Hospitalisiert 1489 (+112)
  • Davon intensiv 90 (+14)
  • Todesfälle (Tag) 24
  • Todesfälle (Woche) 58 (+)

Quelle: BL-Meldungen

20. Juli

  • Neuinfektionen 14014
  • Vor einer Woche, 15149
  • Hospitalisiert 1504 (+15)
  • Davon intensiv 76 (-14)
  • Todesfälle (Tag) 13
  • Todesfälle (Woche) 62 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Spitalsbelag laut Experten aussagekräftiger als Fallzahlen. Die laborbestätigten Fälle würden die Virusverbreitung nicht zuverlässig abbilden, sagte das Prognosekonsortium. Grund für die Unsicherheit sei auch das unterschiedliche Testverhalten

Corona-Impfung reduziert Risiko von Infektion bis zu Long Covid. Laut in den USA publizierter Studien haben die Impfstoffe dort fast 60 Prozent der drohenden Covid-19-Todesfälle verhindert, bei Long Covid hilft jede Impfdosis.

EU kürzt Impfstoffliefervertrag mit Valneva. Verzögerungen im Zulassungsverfahren und eine geringere Impfstoffnachfrage, veranlassten die EU-Staaten, Änderungen am ursprünglichen Vertrag vorzunehmen.

21. Juli

  • Neuinfektionen 14070
  • Vor einer Woche, 12512
  • Hospitalisiert 1470 (-34)
  • Davon intensiv 80 (+4)
  • Todesfälle (Tag) 16
  • Todesfälle (Woche) 71 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Corona-Ampel belässt nur noch den Süden Österreichs gelb. Nachdem die Risikozahl weiter steigt, herrscht nur noch in Kärnten und der Steiermark mittleres Risiko. In den anderen Bundesländern ist die Ampel bereits orange.

Die Corona-Quarantäne könnte nun tatsächlich bald fallen und durch Verkehrsbeschränkungen ersetzt werden. Eine Entscheidung über ein tatsächliches Aus sei noch nicht getroffen. Es handle sich um eine Arbeitsfassung, betonte das Gesundheitsministeriums.

22. Juli

  • Neuinfektionen 11115
  • Vor einer Woche, 12585
  • Hospitalisiert 1496 (+26)
  • Davon intensiv 80 (=)
  • Todesfälle (Tag) -10
  • Todesfälle (Woche) 52 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Österreichs besonderes Glück mit Gesundheitsministern (nach Anschober und Mückstein) Rauchs Eigentor nachts auf Twitter – Sensible Quarantänepläne und falsche Zahlen.

Mittlerweile gelöscht: der vieldiskutierte Tweet des grünen Gesundheitsministers.

23. Juli

  • Neuinfektionen 10908
  • Vor einer Woche, 12182
  • Hospitalisiert 1511 (+15)
  • Davon intensiv 81 (+1)
  • Todesfälle (Tag) 15
  • Todesfälle (Woche) 62 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Aktuelle Impfraten der Gesamtbevölkerung:

  • Erstimpfung 76.51% (+0 seit dem Vortag)
  • Zweitimpfung: 73.79% (+0 seit dem Vortag)
  • Drittimpfung: 56.4% (+0.04 seit dem Vortag)

Neue Variante BA.2.75 im Salzburger Abwasser nachweisbar. Seit rund einer Woche gibt es Hinweise im Monitoring, bestätigt das Land Salzburg.

Die WHO hat den Affenpocken-Ausbruch in mehr als 50 Ländern zu einer „Notlage von internationaler Tragweite“ erklärt. In Österreich wurden laut AGES bisher 99 Fälle von Affenpocken gemeldet.

24. Juli

  • Neuinfektionen 6965 (?)
  • Vor einer Woche 10344
  • Hospitalisiert 1495 (-16)
  • Davon intensiv 87 (+6)
  • Todesfälle (Tag) 7
  • Todesfälle (Woche) 68 (+)

Quelle: BL-Meldungen

So kommt’s, wenn die Regierung auf Querdenker*innen hört. 4.154.000 Millionen Dosen Novavax bestellt. Knapp 10.000 verimpft. Dabei wusste jede/jeder, dass das mit dem Totimpfstoff nur eine blöde Ausrede war.

25. Juli

  • Neuinfektionen 8785
  • Vor einer Woche 8449
  • Hospitalisiert 1636 (+141)
  • Davon intensiv 88 (+1)
  • Todesfälle (Tag) 7
  • Todesfälle (Woche) 72 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Virologische Zweifel an Quarantäne-Aus

Wird die Quarantänepflicht tatsächlich aufgehoben, müssen dafür andere Schutzmaßnahmen verstärkt werden. Der Vergleich mit anderen Ländern hinkt. Herwig Kollaritsch, Infektiologe und Mitglied des Nationalen Impfgremiums:

„Solche Vergleiche hinken immer. Portugal etwa hat eine deutlich höhere Impfquote als Österreich.“ Tatsächlich haben nur rund 60 Prozent hierzulande drei Impfungen und damit eine abgeschlossene Grundimmunisierung erhalten, bei vielen liegt der dritte Stich auch schon länger zurück. „Das heißt, wir sind in der unglücklichen Situation, dass wir zu wenige Impfungen haben bei gleichzeitig sehr hohen Infektionszahlen.“

26. Juli

  • Neuinfektionen 9213
  • Vor einer Woche 11758
  • Hospitalisiert 1697 (+61)
  • Davon intensiv 93 (+5)
  • Todesfälle (Tag) 18
  • Todesfälle (Woche) 66 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Gesundheitsminister Rauch verkündet das Quarantäne-Aus ab 1. August. Infizierte dürfen künftig mit Maske weitgehend am öffentlichen Leben teilnehmen. Was zu teilweise absurden Verhaltensregeln führt.

Kritik an Rauch kommt auch aus den Bundesländern die in die Entscheidung nur „rudimentär“ eingebunden wurden.

Corona-Quarantäne rund um Österreich. Die Regelung wurde in Slowenien (empfohlen wird aber, sich für eine Woche zu isolieren und sich täglich zu testen), der Schweiz und Lichtenstein abgeschafft. Italien, Deutschland und Ungarn halten weiter an einer Isolierung bei Corona-Symptomen fest.

27. Juli

  • Neuinfektionen 11432
  • Vor einer Woche 14014
  • Hospitalisiert 1719 (+22)
  • Davon intensiv 101 (+8)
  • Todesfälle (Tag) 27
  • Todesfälle (Woche) 80 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Die skurrilsten Regeln aus der neuen Verordnung:

Positiv Getestete dürfen ab 1. August zum Beispiel mit FFP2-Maske zwar ins Wirtshaus, dort aber nichts essen. Der Friedensgruß in der Kirche ist erlaubt. Knifflig wird es im Freibad.

Übrigens:

28. Juli

  • Neuinfektionen 8079
  • Vor einer Woche 14070
  • Hospitalisiert 1662 (-57)
  • Davon intensiv 98 (-3)
  • Todesfälle (Tag) 17
  • Todesfälle (Woche) 81 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Erstmals seit Wochen gibt es auf der Corona-Ampel wieder eine Entwicklung in eine günstige Richtung. Tirol und Vorarlberg bewegen sich vom hohen ins mittlere Risiko, sind also nun ebenso gelb gefärbt wie Kärnten und die Steiermark. Insgesamt wurde zumindest bei den nachgewiesenen Infektionen sogar ein bundesweiter Rückgang festgestellt, der mit zwei Prozent freilich recht gering ausfällt.

Die gesamtstaatliche Krisenkoordination (GECKO) ist nicht ganz glücklich mit dem Aus für die verpflichtende Quarantäne nach einer Coronavirus-Infektion. Aktuell sei der Schritt mit einigen Risiken verbunden, heißt es in einem Bericht. Und nicht zuletzt: Der mehrfach gezogene Vergleich mit anderen Ländern hinke nicht nur an einem Punkt.

29. Juli

  • Neuinfektionen 7569
  •  Vor einer Woche 11115
  • Hospitalisiert 1654 (-8)
  • Davon intensiv 91 (-7)
  • Todesfälle (Tag) 12
  • Todesfälle (Woche) 103 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Die durchschnittliche Lebenserwartung von Neugeborenen hat sich im Vergleich zum Vorpandemiejahr 2019 deutlich verringert: 2021 betrug sie für Mädchen 83,2 Jahre, für Jungen 78,2 Jahre. Hauptursache sind hohe Sterbefallzahlen im Zuge der Corona-Pandemie.

Angepasste Omikron-Boosterimpfung laut Medienbericht in den USA ab September erhältlich. Zwar hat auch in Europa die EU-Arzneimittelbehörde EMA bereits im Juni mit der Prüfung von Omikron-Impfstoffen der Hersteller Biontech/Pfizer und Moderna begonnen, aber dass die Vakzine hierzulande tatsächlich bis September zugelassen werden, sei wohl sehr optimistisch gedacht. Markus Zeitlinger, Leiter der Universitätsklinik für Klinische Pharmakologie der Med-Uni/AKH Wien rechnet bis spätestens November mit angepassten Impfstoffen.

30. Juli

  • Neuinfektionen 6587
  • Vor einer Woche 10908
  • Hospitalisiert 1621 (-33)
  • Davon intensiv 91 (=)
  • Todesfälle (Tag) 15
  • Todesfälle (Woche) 103

Quelle: BL-Meldungen

Aktuelle Impfraten der Gesamtbevölkerung:

  • Erstimpfung 76.52% (+0 seit dem Vortag)
  • Zweitimpfung: 73.81% (+0.01 seit dem Vortag)
  • Drittimpfung: 56.49% (+0.03 seit dem Vortag)

31. Juli

  • Neuinfektionen 5714
  • Vor einer Woche 6965
  • Hospitalisiert 1600 (-21)
  • Davon intensiv 88 (-3)
  • Todesfälle (Tag) 11
  • Todesfälle (Woche) 107 (+)

Quelle: BL-Meldungen

1. August

  • Neuinfektionen 4205
  • Vor einer Woche 8785
  • Hospitalisiert 1559 (-41)
  • Davon intensiv 82 (-6) —
  • Todesfälle (Tag) 12
  • Todesfälle (Woche) 112 (+)

Quelle: BL-Meldungen

Eine aktuell publizierte Studie von Tiroler Forschern belegt, dass im April 2022 rund 96 Prozent der Blutspender in Tirol Antikörper gegen das Coronavirus aufwiesen. Peter Willeit, Professor für Klinische Epidemiologie von der Medizinischen Universität Innsbruck: „Wir wissen aus früheren Studien etwa im Bezirk Schwaz oder im Ausland, dass das Infektionsrisiko bei höheren Antikörper-Spiegeln geringer ist“ und „Personen,  die angaben nicht geimpft zu sein, hatten im letzten Studienmonat lediglich zu zwei Dritteln Antikörper nachweisbar, während es bei Geimpften 99,7 Prozent waren“, erklärte er. Zudem habe man nachweisen können, dass der Antikörper-Spiegel bei Geimpften im Schnitt etwa 16 Mal höher sei.

Für alle, die noch immer im Unklaren sind, ob Masken gegen COVID schützen: hier eine neue amerikanische Mega-Studie, die über 1.700 Studien auswertet. Der Nutzen der Masken ist sehr groß, unumstritten und gilt für viele Bereiche.

2. August

  • Neuinfektionen 6638
  • Vor einer Woche 9213
  • Hospitalisiert 1547 (-12)
  • Davon intensiv 86 (+4)
  • Todesfälle (Tag) 22
  • Todesfälle (Woche) 116 (+)

Quelle: BL-Meldungen

3. August

  • Neuinfektionen 8475
  • Vor einer Woche 11432
  • Hospitalisiert 1464 (-83)
  • Davon intensiv 79 (-7)
  • Todesfälle (Tag) 11
  • Todesfälle (Woche) 100 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Salzburg fordert wegen hoher Dunkelziffer zu Corona-Tests auf. In Salzburg geht der Leiter des Corona-Managements des Landes, Oberst Peter Schinnerl, aufgrund der geringen Testaktivität in der Bevölkerung derzeit von einer hohen Dunkelziffer bei der Zahl der täglichen Corona-Neuinfektionen aus. „Wir sehen aktuell rund 300 bis 500 neue Fälle pro Tag, tatsächlich sollten es 1.200 bis 1.500 pro Tag sein“, sagte er am Mittwoch in einem Video-Pressegespräch.

Affenpocken-Notstand in Kalifornien: 6.300 Fälle in den USA, lange Schlangen fürs Impfen

4. August

  • Neuinfektionen 6706
  • Vor einer Woche 8079
  • Hospitalisiert 1521 (+57)
  • Davon intensiv 83 (+4)
  • Todesfälle (Tag) 14
  • Todesfälle (Woche) 97 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Wenig erfreuliche Entwicklung: Die Covid- Todesraten steigen Welt weit, so auch in Ö und Nachbarländern.

5. August

  • Neuinfektionen 6271
  • Vor einer Woche 7569
  • Hospitalisiert 1461 (-60)
  • Davon intensiv 73 (-10)
  • Todesfälle (Tag) 12
  • Todesfälle (Woche) 97

Quelle: BL-Meldungen

Die Schweiz als Vorbild für unsere Coronaleugner, weil dort ist alles super. Doch nicht.

6. August

  • Neuinfektionen 5953
  • Vor einer Woche 6587
  • Hospitalisiert 1461 (=)
  • Davon intensiv 73 (=)
  • Todesfälle (Tag) 17
  • Todesfälle (Woche) 99

Quelle: BL-Meldungen

7. August

  • Neuinfektionen 4751
  • Vor einer Woche 5714
  • Hospitalisiert 1410 (-51)
  • Davon intensiv 70 (-3)
  • Todesfälle (Tag) 5
  • Todesfälle (Woche) 93

Quelle: BL-Meldungen

8. August

  • Neuinfektionen 3523
  • Vor einer Woche 4205
  • Hospitalisiert 1479 (+69)
  • Davon intensiv 81 (+11)
  • Todesfälle (Tag) 1
  • Todesfälle (Woche) 82 (-)

Quelle: BL-Meldungen

Der aktuelle Trend nach unten lässt sich auch bei den Spitalszahlen und etwa der 7-Tage-Inzidenz beobachten – wenn auch auf hohem Niveau. Es lohnt sich daher der Blick auf mehrere Parameter – wie etwa die Abwasseranalysen. Doch auch bei diesem Indikator gibt es keine Interpretation ohne ein folgendes „Aber“.

9. August

  • Neuinfektionen 5675
  • Vor einer Woche 6638
  • Hospitalisiert 1383 (-96)
  • Davon intensiv 77 (-4)
  • Todesfälle (Tag) 15
  • Todesfälle (Woche) 75

Quelle: BL-Meldungen

10. August

  • Neuinfektionen 6992
  • Vor einer Woche 8475
  • Hospitalisiert 1420 (+37)
  • Davon intensiv 81 (+4)
  • Todesfälle (Tag) 16
  • Todesfälle (Woche) 80

Quelle: BL-Meldungen

Corona-Viertimpfung in Österreich nun ab 60 Jahren empfohlen. Die Altersgrenze lag zuletzt bei 65 Jahren. Auch Risikopersonen ab zwölf Jahren sollen sich die Viertimpfung holen. Der Totimpfstoff von Valneva wird noch im August erwartet.

In Salzburg wurden 1,4 Millionen Datensätze ausgewertet. Diese zeigen eindeutig: Bei Ungeimpften ist Infektions-, Hospitalisierungs- und Sterberate deutlich höher. Ungeimpfte über 65-Kährige hatten während der Delta-Welle ein 4,3-mal höheres Sterberisiko als vollständig Geimpfte.“ Während der Omikron-Welle sank dieser Faktor auf das 2,6-Fache.

11. August

  • Neuinfektionen 6877
  • Vor einer Woche 6706
  • Hospitalisiert 1370 (-50)
  • Davon intensiv 76 (-5)
  • Todesfälle (Tag) 11
  • Todesfälle (Woche) 77

Quelle: BL-Meldungen

Corona und die Daten: Weiter im Blindflug

12. August

  • Neuinfektionen 5728
  • Vor einer Woche 6271
  • Hospitalisiert 1322 (-48)
  • Davon intensiv 82 (+6)
  • Todesfälle (Tag) 15
  • Todesfälle (Woche) 80

Quelle: BL-Meldungen

Die US-Gesundheitsbehörde beendet die Empfehlung zum Abstandhalten. Grund sei das sinkende Risiko für schwere Erkrankungen, Krankenhausfälle und Todesfälle durch Corona

Bisher knapp 200 Affenpocken-Fälle in Österreich. Seit der vergangenen Woche sind 38 Fälle dazu gekommen. Mehr als ein Viertel der bisher Infizierten sind aber bereits wieder genesen

Diese Chronologie wird laufend ergänzt und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
melde dich zum newsletter an. du wirst sofort über neue posts informiert:

1 thought on “Das Virus – eine Chronologie – Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.