Nahezu alle großen Nachrichtenmagazine der Welt haben ausführlich über ihn berichtet. Vor allem sein rechtspopulistischer Koalitionspartner FPÖ hat die Grenzen des Sagbaren in Österreich verschoben. In Zukunft dürfte sich der Ton gegen Ausländer, Flüchtlinge und Migranten weiter verschärfen, denn Kurz lässt den Koalitionspartner FPÖ die schlimmen Dinge sagen, aber schweigt selbst dazu. Seine Popularitätswerte bleiben derweil hoch.

 

So wird Kanzler Kurz im Spiegel beschrieben und auf einer Liste mit einflussreichen Personen für das Jahr 2019 auf Platz 1 geführt.

Darüber freut sich die ÖVP

Ist das wirklich etwas, worüber man sich als angeblich christlich soziale Partei freuen kann?

 

Kurz befindet sich auf dieser Liste in guter (?) Gesellschaft.

 

Jair Bolsonaro

Mohammed bin Salman

Baschar al-Assad

Kim Jong Un

Viktor Orbán

Matteo Salvini

Petro Poroschenko

Donald Trump

Recep Tayyip Erdogan

 

Österreich im Jahr 2019 – wo die Konservativen und Rechten die katholische Kirche als linksradikalen Großkonzern brandmarken. (copyright Reimon)

Mehr muss man nicht wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.