Schon im Jahr 1994 plakatierte die FPÖ den Slogan „Sie sind gegen ihn, weil er für euch ist“.

Vierzehn Jahre später wurde der Spruch recycled und unter dem Konterfei von HC Strache affichiert.

Jetzt, wieder elf Jahre danach, darf sich Kickl mit dieser – wahrscheinlich von ihm „erfundenen“ – Aussage schmücken. Wenn auch in leicht abgewandelter Form.

„Sie sind gegen ihn, weil er Österreich schützen will“

Das ganze unter einem Sujet, das einige Fragen aufwirft.

„Die ganze Gestalt war von einem Lichtkranz umgeben (…) So zeigte sich mir der Herr in seiner strahlenden Herrlichkeit.“ —Ezechiel, 1,27-28

Wer sind „sie“?

Vor wem oder wovor will er Österreich schützen?

Sind das im Hintergrund Chemtrails?

 

Klar ist aber auch:

Wir sind gegen ihn, weil …

er gegen die Menschen ist

er faschistoides Gedankengut vertritt

er möglicherweise korrupt ist

er etwas gegen den Rechtsstaat hat

er unsere Gesellschaft zerstören will

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.