ewig lange war die website des innenministerium „down“

Die Website des Innenmministeriums – inklusive der Landespolizeidirektionen und des Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) – sind seit der Nacht offline.

Die Ursache seien Hardwareprobleme, Server seien ausgefallen. Es handelt sich laut Innenministerium definitiv nicht um einen Hackerangriff.

jetzt funktioniert sie wieder.

sehr gut. dann kann man sehen, welch geistesgrössen derzeit im innenministerium das sagen haben.

an prominenter stelle erfährt man, dass der „staat“ – also um genau zu sein, die türkise schnöseltruppe die sich für den staat hält – plant gegen einen normalen staatsbürger rechtliche schritte einzuleiten.

das FBI dagegen nutzt seine website um verbrecher zu suchen.

bei uns geht es aber konkret um diesen tweet von rudi fussi

am wochenende wurden von der övp wegen der causa blümel/novomatic gleich 13 klagen „wegen Aussagen zu Blümel“ angekündigt.

Vor allem Postings in sozialen Medien sind betroffen. ÖVP-Generalsekretärin Schwarz kündigte weitere rechtliche Schritte an.

wird auch vizekanzler kogler geklagt

angekündigt ist das schlüsselwort

auch auf der homepage des BMI steht

„Das Innenministerium prüfe deswegen …“

bis jetzt wurde noch keine einzige offiziell bestätigt.

das alles ist wieder die reinste showpolitik um von anderem abzulenken.

von den wirklichen verbrechen und schweinereien. von korruption und machtmissbrauch. von unfähigkeit und inkompetenz dieser regierung. um es umgangssprachlich auszudrücken:

„denen geht der arsch auf grundeis“

diese methode der opfer-täter-umkehr ist die bekannte „haltet den dieb“-masche.

oft gebraucht und leider oft wirksam.

Haltet den Dieb! Er hat MEIN Messer im Rücken!

und wer bezahlt die kosten für diese klagen (so es sie denn wirklich geben wird)?

die övp?

mit finanzmitteln aus spenden oder der staatlichen parteienförderung?

oder gar die republik österreich aus steuergeldern?

was sich derzeit in österreich abspielt ist nicht mehr vergleichbar mit einer bananenrepublik.

jeden tag denkt man, dass der gipfel an unanständigkeit und dummheit bereits erreicht ist.

und jeden tag wird man aufs neue belehrt, dass es immer noch steigerungsstufen gibt.

ich nenn das ab jetzt

die nach oben offene schnitzelrepublik-skala

aktualisierung 19.2.

das BMI behauptet nun, dass es sich bei dieser angelegenheit um einen „technischen fehler“ handelt

jetzt um 10.16 uhr ist diese meldung aber noch immer online auf der website des BMI

was sind das nur für heuchler und lügner.

melde dich zum newsletter an. du wirst sofort über neue posts informiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.