Heute ein bissl was über die Medienlandschaft in Österreich.

 

Die Werbeausgaben der Regierung stiegen im Jahr 2018 für den Krone-Konzern von 4,4 auf 4,7 Mio Euro. Und die Gattin des Krone-Herausgebers Eva Dichand kassierte 3,5 Mio statt 3,1 Mio Euro für ihre Gratiszeitung Heute. Dazu auch noch die Steigerung bei dem im Familienbesitz befindlichen Gesundheitsportal netdoktor.at, bei dem die Werbung von 9.700,- auf 76.000,- Euro stieg.

 

Z.B. gratuliert Sportminister Strache MedaillengewinnerInnen per Zeitungsinserat und gibt dafür € 254.000,- aus. Früher waren für Gratulationen ein Telegramm üblich.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Ein Screenshot vom Instagramaccount des Profil-Herausgebers Christian Rainer zeigt die „kritische“ Distanz der „unabhängigen“ Presse mehr als deutlich.

 

Rainer Nowak (DiePresse), Christian Rainer (Profil), Medienminister Blümel, Eva Dichand (Heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.