Das hat Seltenheitswert: Die Staatsanwaltschaft beruft gegen ein Urteil, weil ihr die verhängte Strafe deutlich zu hoch erscheint. In Salzburg ist dieser seltene Fall eingetreten, noch dazu bei einem Verfahren mit politischem Hintergrund.

Ein Demonstrant bekam eine unbedingte Haftstrafe wegen Demo-Vorfall, obwohl er unbescholten war.

Verantwortlich für dieses aussergewöhnliche Ereignis: die damals zuständige Richterin Karoline Edstadler.

Vor allem diese Härte in politischen Verfahren dürfte ihre Qualifikation für den neuen Bundeskanzler ausser Frage stellen.

Warum nur erinnert diese Frau so sehr an Sarah Palin?

 

1 thought on “richterin gnadenlos

  1. Eine schreckliche Frau, die auch zeigt wie willkürlich die Justiz sein kann, wenn man als Angeklagte(r) einen fast bösartigen „Law & Order“-Richter erwischt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.