sitzen ein karpfen und ein pferd im keller

das pferd sägt benzin und

der karpfen strickt nummerntafeln

sagt das pferd:

du, morgen ist weihnachten

und der karpf:

na und, ich geh eh nicht hin

dieses jahr ist so surreal als hätte sich salvador dali an der bilderwelt von hieronymus bosch vergriffen.

und es wird immer ärger.

allein die ereignisse der letzten woche ohne anspruch auf vollständigkeit

freund*innen und verwandte treffen ist ab 26.12. selbst im freien wieder verboten.

tiergärten sind geschlossen aber die kirchen geöffnet.

und ich darf skifahren. und da darf ich mich mit fünf fremden in eine gondel stellen.

in st. corona gibt es eine pressekonferenz.

in st. corona!

„Start in die Wintersaison 2020/21 auf Niederösterreichs Pisten“ mit LR Danninger (ÖVP), Landespolizeidirektor Popp, Hinterleitner (Projektmanagerin Niederösterreichische Bergbahnen – Beteiligungsgesellschaft) (Familienarena St. Corona)

damit ist auch endgültig klar, warum die neos in wien unbedingt eine seilbahn haben wollen.

mehr müsste man ende dieses seltsamen jahres eigentlich nicht wissen.

doch

der erste bundeskanzler der zweiten republik soll selig gesprochen werden.

die övp braucht offenbar ersatz für den bisherigen säulenheiligen dollfuss und will ihn durch figl ersetzen.

eine gute wahl.

Die Dauer des Verfahrens hänge davon ab „wie schnell uns der Leopold Figl das eine oder andere Wunder schenkt.”

wobei ich mir sicher bin, dass es absolut auf tatsachen beruht, dass der figl die russen bei den staatsvertragsverhandlungen unter den tisch gesoffen hat.

aber ich bin mir auch sicher, dass es sich dabei NICHT um ein wunder gehandelt hat.

ich könnt euch jetzt geschichten über den figl erzählen, die mir meine mutter über den figl erzählt hat (sie kommen aus der gleichen gegend und wären etwa gleich alt).

tu ich aber nicht.

aber dafür ein paar originalzitate von figl:

1946: „Wir heißen alle Österreicher bei uns willkommen – aber als Österreicher, nicht als Juden.“

1947: „Die Juden wollen halt rasch reich werden.“

1947: „Richtig ist, dass […] in keinem Land das Volk von einer solchen Duldsamkeit [gegen Juden] ist wie bei uns.“

dann war da die klaudia mit k!

sie möchte ganz offensichtlich bei dem von ihr befehligtem verein auf ein alleinstellungsmerkmal verzichten und führt jetzt die teiltauglichkeit für alle ein.

dazu gibt es jetzt eine „ausbildung am pfefferspray für teiltaugliche.“

offen bleibt da nur noch die frage, für welche teile der erforderlichen aufgaben frau k überhaupt tauglich ist?

ab jetzt wird zurückgeimpft!

erst amal öffentlich und medienwirksam.

dafür hätten fünf (!) impfdosen nach vorarlberg gebracht werden sollen.

mit dem hubschrauber.

die vorarlberger haben auf dies show des bundeskanzleramtes dankend verzichtet.

die tiroler und die oberösterreicher nicht.

mit der kanzlerimpfshow in wien gibt’s auch ein bissal ein problem.

eigentlich wurde ein wiener pflegeheim als ort für die erstbeimpfung auserchoren.

hätt eh alles gepasst.

aber dann hat der leiter dieses von der stadt wien geführten pflegeheimes auch den ludwig und den hacker dazu eingeladen und schon wird der impfauftritt an einem anderen ort durchgeführt.

ob das irgendwie zu den würdigen weihnachten passt von denen uns da die ganze zeit erzählt wird?

würdige weihnachten

weiss man eigentlich, was der babyelefant gemacht hat, bevor er zum wappentier der türkisen erkoren wurde?

ich habe gehört, der babyelefant war schon in der jvp bevor er dann staatssekretär, dann aussenminister und jetzt bundeskanzler geworden ist.

würdig und recht

ist sicher auch das abstimmungsverhalten der grünen im nationalrat

die grünen stimmten mit türkis und blau gegen die aufnahme von kindern aus lesbos, damit die ÖVP nicht mit der FPÖ gegen die aufnahme von kindern aus lesbos stimmt.

sie werden es wieder tun

heute medienwirksam im orf beim institutionaliserten modernen ablasshandel, called licht ins dunkel, am spendentelefon sitzen und würdevoll daherreden. sie werden mitgefühl heucheln, von zusammenhalt und von der hilfe vor ort reden.

und die kinder im dreck verrecken lassen.

die präsidentin der politischen akademie der övp faselt derweilen etwas von einer moralisch bequemen haltung, behält aber mit zerrissenem bauch kühlen kopf und unterstellt dafür jenen die helfen wollen in wahrheit unmoralisch zu sein.

schuld sind also für die övp wie immer alle anderen.

Man kann nicht allen helfen, sagt der Engherzige. Und hilft keinem.

marie von ebner-eschenbach

und deshalb gibt es auch keine hilfe für die 493.572 arbeitslosen (stand 22.12.2020) in österreich. die zahl der langzeitarbeitslosen ist um 60 % gestiegen.

und mit beginn des neuen jahres wird wohl die halbe million überschritten.

seit kurz den arbeitsmarkt zur „chefsache“ erklärt hat, ist die zahl der arbeitslosen um 85.000 gestiegen.

reiche, noch reicher als reich

gestiegen ist nicht nur die zahl der arbeitslosen, sondern auch das vermögen der reichsten in diesem lande. und die vermögensschere geht immer weiter auf.

statt wie bisher angenommen besitzt das reichste prozent der bevölkerung nicht „bloss“ 23 % des gesamtvermögens, sondern 39 %.

die weniger vermögende hälfte der menschen besitzt dagegen gemeinsam nur 2,8 %.

„Österreich als geist- und kulturlose Kloake“

thomas bernhard

aber selbst er hätte sich nicht vorstellen können, wie durch und durch kaputt die österreichische gesellschaft im jahr 2020 ist.

schöne weihnachten!

in diesem sinne:

bleibt´s gsund und losst´s eich nix gfoin!

passt´s auf eich auf und wehrt´s eich!

melde dich zum newsletter an. du wirst sofort über neue posts informiert:

2 thoughts on “weihnachten 2020

  1. Sehr geehrter Hagerhard,

    die meisten Ihrer Aussagen und Kommentare zum aktuellen Polit-Geschehen in Österreich treffen auch aus meiner Sicht und Empfindung absolut den Punkt. Alle diese kurzen Scheißereien in Türkis empören. Nach Ihrem Motto „losst’s eich nix gfoin und weht’s eich“, aber wie?

    Eine Frage zum oben eingefügten Artikel der empathiebefreiten Bettina Rausch, wo und wann ist er erschienen. Ich möchte ihn mit Quellenangabe weitersenden.

    Danke im Voraus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.