es soll  mir ja keiner sagen, er hätte es nicht gewusst!

 

schon im feber dieses jahres, wie das mit G!LT begonnen hat, war klar, was da draus werden wird.

i told you so!

 

aber eigentlich ist es ja noch viel schlimmer als ich befürchtet hab.

eine ansammlung von wutbürger, verschwörungstheoretikern und anderen spinnern.

und noch schlimmeren.

 

es musste kommen, wie es gekommen ist.

jetzt gibt es einen spitzenkandidaten.

herrn günther lassi – aka merlin.

und ein dementsprechends video

https://www.youtube.com/watch?v=U48yjo5oFLI

 

es gibt/gab auch eine website

google hilft – einfach günther lassi eingeben.

numinosa.at

zufälligerweise grad offline.

 

aber es gibt ja screenshots.

 

da gibt’s/gabs nämlich ziemlich eindeutige verlinkungen.

und zwar eindeutige

so zb zu den protokollen der weisen von zion

Die Protokolle der Weisen von Zion sind ein auf Fälschungen beruhendes antisemitisches Pamphlet. Es wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts von unbekannten Redakteuren auf der Grundlage mehrerer fiktionaler Texte erstellt und gilt als einflussreiche Programmschrift antisemitischen Verschwörungsdenkens. Die Protokolle geben vor, geheime Dokumente eines Treffens von jüdischen Weltverschwörern zu sein.

 

jetzt könnt ma natürlich auch sagen, da hat die düringer-partie halt wirklich pech gehabt, dass grad so einer das grosse los zieht und spitzenkandidat wird.

 

wenn ich einer von den spinnern wär könnt ich jetzt was vom universum oder göttlicher fügung daher faseln.

oder eine wunderbare verschwörungstheorie basteln, dass da sicher das „establishment“ die finger im spiel gehabt hat und den merlin dem düringer nur untergejubelt hat.

und dann auch noch die verlosung manipuliert hat.

 

ich halt mich aber nicht für einen spinner.

und auch keinen verschwörungstheoretiker.

und ich hab in meiner relativ kurzen laufbahn als „politiker“ bei den piraten und auch bei wien anders auch schon einiges erlebt.

wenn irgendwo was „neues“ im entstehen ist, kommen all die verkannten weltretter aus ihren löchern und glauben, sie müssen jetzt die welt neu erfinden.

und die systematik von G!LT ist geradezu prädistiniert dafür deratige idioten anzuziehen.

und nicht nur das.

sondern ihnen auch eine bühne zu geben und derartige personen zu legitimieren.

 

ich behaupte, man hätte bei einer halbwegs vernünftigen kandidatenauswahl erkennen müssen, was sich da alles verbirgt.

man wollte es offensichtlich nicht.

 

jeder, der sich jetzt noch mit dem gedanken trägt, dieses „projekt“ zu unterstützen oder zu wählen ist entweder selber einer dieser spinner und weltverschwörer oder schlicht und einfach kognitiv zu minderbemittelt um zu erkennen, worum es sich bei G!LT handelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite