die abstimmung in der türkei hat ein evet ergeben.

 

und eigentlich wunder ich mich.

aber nicht über das ergebnis, sondern darüber, dass es offensichtlich wirklich welche gibt/gegeben hat, die hofften, dass dabei was anderes rauskommen kann.

 

massive ungleichheiten bei der werbung für diese „abstimmung“.

repressionen gegen medien und kritiker aller art.

und wenn das alles nix nutzt natürlich manipulation des ergebnisses.

 

es war schlicht und einfach nichts anderes zu erwarten.

 

so läuft das eben, wenn sich faschisten an die macht putschen.

egal ob von rechts, links oder angeblich religiös motiviert.

das muster ist immer das gleiche.

ob das jetzt grad der erdogan ist, oder der putin.

und wenn der orban so könnte, wie er wollte (wenn er zb nicht durch die EU zumindest ein wenig gebremst würde) tät das nicht anders aussehen als in der türkei.

 

die dritte republik von der haider immer phantasiert hat, hätte doch genau so ausgesehen.

und ein strache oder hofer würden an so einem system durchaus gefallen finden.

und ich kann mir vorstellen, dass leut wie kurz, sobotka oder doskozil eine ähnliche wunschvorstellung in sich tragen.

 

glaubt wirklich irgendjemand, dass trump anders tickt als erdogan?

alles was da bisher von ihm gekommen ist, geht in die gleiche richtung.

angriffe auf die freie presse und willkürliche einreiseverbote zeugen davon.

wir alle können nur hoffen, dass die demokratie in den staaten stabil genug ist, und es nicht soweit kommen lässt.

 

die letzten ereignisse sind trotzdem beunruhigend.

„wir wollen wieder kriege gewinnen“ hat er gesagt der trump und eine aufstockung des ohnehin grössten militärbudgets der welt angekündigt.

ein paar tomahawks auf syrien and the mother off all boms auf afghanistan sind vielleicht nur der beginn dessen, was böse enden könnte.

 

und mit nordkorea steht die nächste eskalation bevor.

 

und wenns nicht traurig wär, könnt ich mich ja direkt darüber amüsieren, dass jene, die am lautesten über den erdogan und seinen gefährlichen grössenwahn schimpfen, genau jene sind, die trump, orban, le pen usw. als die grossen heilsbringer sehen.

 

also genau jene, die auch jene türken, die bei uns mit ja gestimmt haben, am liebsten in die türkei verfrachten möchten.

wegen ihrer nationalistischen undemokratischen gesinnung.

 

auch was, was mich amüsieren könnt, wenns nicht so traurig wär.

weil unterschied gibt’s zwischen diesen gruppen eigentlich keinen.

ausser dem reisepass.

 

und weil ich grad dabei bin.

die reaktionen auf den anschlag auf den bvb-bus zeigten ja das übliche schema, dem diese gruppe folgt.

die islamisten warens.

und wenns die nicht waren, dann warens die linksextremen.

muss ja so sein.

rechte gewalt gibt’s ja bei uns nicht.

 

und wer was anderes behauptet lügt.

 

auch, wenn objektive tatsachen ganz was anderes zeigen.

 

kurz und prägnant zusammengefasst wurde das in einem posting im standardforum

islamistischer terror: hängt sie!

linker terror: köpft sie!

rechter terror: lügenpresse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite