mein aschermittwoch!

 

ich bin grad ziemlich angfressen.

irgendwie ist es nämlich grad unglaublich, was sich da alles abspielt.

und ich wunder mich, was alles möglich ist.

diese nationalistische, menschenverachtende gesinnung, die da im neuen integrationspaket zum ausdruck kommt ist einfach nur noch zum speiben!

 

wenn eine derartige politik von den blaunen möchtegernfaschos gemacht würde, wär ich auch angfressen, aber ich tät mich nicht wundern.

 

dass die bigotten heuchlerischen kerzlschlucker um den sobotka und dem kurz verkappte austrofaschisten und hahnenschwänzler sind, ist auch nix neues mehr.

der dollfuss ist bei den schwarzen immer noch jene heimliche leitfigur die ganz offensichtlich die „werte“ bestimmt.

 

das regt mich auch auf, war und ist aber erwartbar.

 

aber was mich vielmehr aufregt, ist, was da nicht an reaktionen drauf kommt.

 

da wunder ich mich zb, warum unser neuer bundespräsident so gar nix zum sagen hat.

wozu haben wir den gewählt, wenn er bei sowas nicht laut aufschreit?

wie überhaupt die reaktionen der grünen a bissl gar faserschmeichlerweich sind.

absolut enttäuschend!

 

aber wirklich angfressen bin ich auf die angeblich roten!

es ist eine schande, was sich da grad unter dem deckmäntelchen sozialdemokratisch herumtreibt.

der burgenländische militärminister von niessls gnaden ist die personifizierte law&order-politik, bester freund vom „hansi“ und das dumpe unmenschliche gfries fehlgeleiteten volksverständnisses.

 

wo bleibt der aufschrei jener sozialisten, die sich auf die tradition ihrer einst stolzen partei berufen?

wo sind die proteste und wo ist die verweigerung der gefolgschaft jener, die sich einen rest an ehrgefühl und menschlichkeit erhalten haben?

 

was sagt die duzdar zu all dem?

oder dient ihr migrationshintergrund nur als feigenblatt?

 

wo ist der aufschrei der sektion ohne namen?

wenn ich mir anschau, was da auf deren homepage an werten angeführt wird muss ich wohl oder übel annehmen, das ist alles nur zuckersüsse hülle und wohlfeile propaganda.

 

wo ist die sektion 8?

das angeblich kritische gewissen der spö schweigt!

 

gibt’s die initiative kompass noch?

was sagt der babler?

 

ich kenn ja doch einige, die noch immer mitglied in der spö sind, noch immer ihren glauben an das gute bewahrt haben, aber auch noch immer daran glauben, dass sie die spö von innen verändern können.

verändern hin in richtung sozialer politik und menschlichkeit.

dass das dringend notwendig wäre zeigen die aktuellen entwicklungen mehr als deutlich!

mich tät schon interessieren, ob es wirklich noch aufrechte sozis gibt, die daran glauben, dass aus dieser partei wieder eine vertretung der geschundenen und geknechteten wird.

allein mir fehlt der glaube.

mir fehlt der glaube, dass das überhaupt noch möglich ist und mir fehlt der glaube, dass das ernst gemeint ist.

und wenn doch, wo sind und bleiben konsequenzen um diesen vorsatz umzusetzen?

 

euch allen sei ein zitat von kästner ins stammbuch geschrieben:

An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.

 

dem möcht ich noch etwas hinzufügen:

schämt euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.