Ein aktuelles Posting von HC Strache auf seiner Facebook-Seite

 

Tierschutz – und da speziell der Massentransport von Tieren – ist ihm und der FPÖ angeblich ein grosses Anliegen.

 

Tiertransporte innerhalb von Österreich entsprechen nach wie vor nicht immer den Bestimmungen der Tiertransportverordnung der EU sowie des österr. Tiertransportgesetzes. Für die Tiere bedeutet so ein Transport enormen Stress. Es gibt wenig Platz, oft ist auch die Wasserversorgung schlecht oder fehlt zur Gänze, die Tiere verletzen einander, auch beim Bremsen kann es zu Verletzungen kommen.

 

Am 21. 2. wurde im NÖ-Landtag über einen Antrag zur verstärkten Kontrolle von Tiertransporten in Niederösterreich abgestimmt.

SPÖ, Grüne und NEOS stimmten für den Antrag.

FPÖ und ÖVP stimmten gegen diese Kontrollen.

 

Im hier verlinkten Video wird ab Minute 3:11 das Abstimmungsergebniss verlautbart.

 

Ganz offensichtlich nicht mehr als ein Lippenbekenntnis.

Wie bei CETA, der direkten Demokratie und vielen anderen Versprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.