Männer zahlen immer ….. auf die eine oder andere Art…….

 

dies wurde unter einem meiner blogs gepostet.

im zusammenhang mit beziehungen zwischen mann und frau. und auf bezug auf das älteste gewerbe der welt.

 

männer sind also dem folgend alle freier und frauen alle huren. immer!

 

da frag ich mich dann schon, welches menschenbild und speziell, welches frauenbild männer haben, die derartiges von sich geben.

offensichtlich ein sehr rückwärts gewandtes.

frauen sind immer käuflich und beziehungen zu männern nichts weiter als geschäftsmodelle.

gleichberechtigte, partnerschaftliche beziehungen zwischen mann und frau sind dementsprechend unvorstellbar.

 

da steht dann auch – wer zahlt, schafft an. immer!

damit auch geklärt ist, wer herr und wer diener ist.

männer zahlen und frauen haben zu befolgen.

 

spontan fällt mir da erich fromm und seine zwei wesentlichen werke ein, die vielleicht helfen könnten, etwas mehr empathie oder verständnis für zwischenmenschliche beziehungen entstehen zu lassen. ich geb aber auch gleich zu, dass die hoffnung positive veränderungen zu bewirken, sehr gering sind.

 

Die Kunst des Liebens

und

Haben und Sein

und nochwas fällt mir dazu ein

 

Was es ist

Es ist Unsinn
sagt die Vernunft
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist Unglück
sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz
sagt die Angst
Es ist aussichtslos
sagt die Einsicht
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist lächerlich
sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig
sagt die Vorsicht
Es ist unmöglich
sagt die Erfahrung
Es ist was es ist
sagt die Liebe

 

Erich Fried

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.